Niveauregulierung, warum arbeitet sie nicht und warum bekomme ich eine Fehlermeldung!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Danke für den Hinweis. Das ist jedoch derzeit noch mein kleinstes Problem, denn mein Netbook steht dafür jederzeit bereit.

    Ich muss jetzt erstmal den Dicken aufbocken und schauen, ob wirklich der Luftbalg defekt ist und ich dementsprechend einige Tage auf mein Auto verzichten muss.

    Vielleicht habe ich ja auch Glück ...
    Gestern hatte sich der Wagen nach dem ersten Schreck durch Absenken noch einmal hochgepumpt und blieb da. Erst als ich wieder aus der Ausfahrt rausfuhr ging er wieder in die Knie.

    Die Hoffnung stirbt nie ...
  • Das hört sich aber eher nicht nach den Bälgen an :kratz:
    Da wird wo anders das Problem liegen schau Dir mal die Leitungen und Ventile genauer an :top:
    Gruß Sebastian

    Termine Stammtisch Düsseldorf 2017, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:
    Samstag, 03. Februar
    Samstag, 17. März
    Samstag, 21. April (unter Vorbehalt)
    Samstag, 09. Juni
    Samstag, 21. Juli
    Samstag, 01. September
    Samstag,13. Oktober
    Samstag, 24. November
    Samstag, 29. Dezember
  • So den problembehafteten Balg habe ich unten mal abgeschraubt, denn die Luft scheint unten irgendwo auszuweichen. Problem ist nur, dass die NR jetzt einfach nicht mehr pumpen will und ich nicht rausfinden kann, wo genau die Luft rauskommt. An den Auflageflächen unten habe ich eine weiße ganzflächige Verkrustung.

    Insgesamt sitzt die Luftfeder aber schon etwas locker trotz fester Veschraubung. Ist das Normal?

    Ideen?

    Ansonsten, wo ist der Balg oben genau angeschraubt? Austauschen sollte ich diese, auch wenn ich die heute wieder zum Luftanhalten bekomme, sowieso. Immerhin hat der schon über 360Tkm auf dem Buckel.

    Deswegen auch die penetrante Nachfrage nach der Federumrüstung. ;)
  • Der wird im knick selber gebrochen sein.
    Oben ist der nicht verschraubt, da ist der nur eingeklipst.
    Kommste dran wenn du die platte hinter der rückbank ausbaust.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:

    Carly taugt immer noch nichts am E39
  • Hast recht! Habe es gerade gesehen, das hinterm Knick die Luft rauskommt, wenn der Balg wieder eingeschraubt ist.

    Hatte gerade den Spaß, dass sich das Teil im halb ausgebauten Zustand wieder aufgepumpt hat und die Luft hielt. Da geht dann nichts mehr, also musste ich die Luft manuell ablassen, um den Balg wieder unten festzuschrauben. :(

    Jaja ich weiß, Batterie abklemmen, wenn man am Auto schraubt. ;)
  • Original von ZeroCool1303
    Original von grobmo
    Die Bälge sind etwas härter abgestimmt


    Nein sind sie nicht, nur etwas kürzer, bzw. die Aufnahme mit sie verschraubt werden ist um ca. 20mm kürzer, die Bälge ansich sind die gleichen :top:

    Wie das? Das Bälge haben aber verschiedene Nummern.

    Wie ist das gemeint mit Aufnahme ist anders? Ne Kiste mit NR-Sport auf NR-normal umrüsten ist also unmöglich? Dachte bräuchte nur die normalen Bälge verbauen und VA ein Standard-Federbein rein. Fertig.
  • Hallo E39 Niveaugesellen,

    Leider kann der air-suspension-shop.com/ keinen Kompressor mehr liefern. Nach Aussage von BMW brauche ich einen neuen mit den bekannten Kosten. Wo krieg ich eine gebrauchten oder Instandgestzten mit Garantie her?

    In ebay kosten sie so um 200,- Aber ohne Garantie? Wie kann man da sicherstellen, daß man ein Teil bekommt, das auch funktioniert?

    Walter H.
  • o.k. Hab jetzt bei ebay einen für 81,- ersteigert.

    Zur Funktionsprüfung hab ich jetzt von WABCO direkt techn. Unterlagen erhalten. Alle Zeichnungen und Schaltbilder für E39 Kompressor.

    Falls jemand braucht, bitte PN!

    Grüße Walter H.
  • Hi

    Veröffentlichen können wir die Daten leider nicht da dort bestimmt ein Copyright drauf liegt ;)

    Rein Interessen halber würde ich mich aber freuen wenn Du sie mir zukommen lassen würdest an touring-fan@e39-forum.de :trinken:

    Hier ist ein interessanter Thread zu dem Thema :top:
    e39-forum.de/thread.php?threadid=64722&sid=&page=2
  • tag zusammen, habe gestern mal meinen touring auf die bühne gepackt und musste dabei schochkiert feststellen, dass auf einer seite der luftbalg bis auf das stahlgewebe runter ist. nun muss ich mir rasch neue bälge besorgen! die sache ist, soll man eher die originalen oder eher doch welche aus dem zubehör kaufen. hat jmd erfahnrungen gemacht hinsichtlich qualität bzw einbau, problemen beim einbau, was kann man gleich noch mit an arbeiten erledigen die sich auf die hinterachse beziehen etc. frage so geziehlt, da ich die sportliche fahrwerksabstimmung von haus aus habe. 528i touring bj. 07/97 danke schonmal für eure hilfe!

    mfg sebastian
  • Ich kann immer wieder nur die originalen von BMW empfehlen.

    Es gab schon zahlreiche Rückmeldungen das bei den "billig"-Produkten welche in der Bucht und sonst wo zu bekommen sind, nicht so gut verarbeitet und passgenau sind.

    Teilweise sogar so, dass die Luftleitung nicht gehalten werden kann wenn Druck herscht und diese dann einfach wegfliegt. :bad: :ugly:
    Gruß Sebastian

    Termine Stammtisch Düsseldorf 2017, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:
    Samstag, 03. Februar
    Samstag, 17. März
    Samstag, 21. April (unter Vorbehalt)
    Samstag, 09. Juni
    Samstag, 21. Juli
    Samstag, 01. September
    Samstag,13. Oktober
    Samstag, 24. November
    Samstag, 29. Dezember
  • danke dir für den tipp :top: hast du evt noch nen paar tips in bezug einbau? worauf muss ich achten? brauch ich noch irgendwelche sachen die ich bei den luftbälgen direkt mitmachen kann? irgendwas, was ich an der niveaureg. warten kann?
  • Der Aus- und Einbau ist eigentlich ein Kinderspiel :D

    Es muss lediglich der Kofferraum Boden raus damit Du an die Anschlüsse dran kommst.

    Dann braucht man zwei Wagenheber, eine Ratsche mit passenden Nüssen und eine Spitzzange.

    Einfach die Anschlüsse am Balg lösen, die Sicherheitsklemmen ebenfalls lösen.
    Dann von unten die Schraube vom Balg lösen, den Balg nach unten herausnehmen und Fertig.

    Beim Einbau genau das gleiche Spiel.
    Neuer Balg mit Schraube von unten anschruben (nicht fest) dann mit dem zweiten Wagenheber nach oben Pumpen und von oben einführen.
    Mit den Sicherheitsklammern sichern und von unten fest schrauben.
    Anschlüsse wieder drauf, fertig :top:

    Ca. halbe Stunde arbeit für zwei Seiten :D
    Gruß Sebastian

    Termine Stammtisch Düsseldorf 2017, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:
    Samstag, 03. Februar
    Samstag, 17. März
    Samstag, 21. April (unter Vorbehalt)
    Samstag, 09. Juni
    Samstag, 21. Juli
    Samstag, 01. September
    Samstag,13. Oktober
    Samstag, 24. November
    Samstag, 29. Dezember
  • Original von Blade 2
    Vorher noch Sicherung ziehen nicht vergessen. ;)


    Stimmt, oder einfach Batterie ab :top:
    Gruß Sebastian

    Termine Stammtisch Düsseldorf 2017, jeweils ab 16.00 Uhr Treffen am Cedric's: :party:
    Samstag, 03. Februar
    Samstag, 17. März
    Samstag, 21. April (unter Vorbehalt)
    Samstag, 09. Juni
    Samstag, 21. Juli
    Samstag, 01. September
    Samstag,13. Oktober
    Samstag, 24. November
    Samstag, 29. Dezember