Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 521.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von COB: „Was sind denn Euro3 Werte bei der AU ? “ In dem Fall der CO-Wert dens für EURO3 einzuhalten gilt. Dass man damit im Bezug auf den Umbau irgendwas ermittelt habe ich auch nicht behauptet, ich frag mich was ihr alle immer lest? Es war nur die Rede davon, dass ich die AU problemlos bestanden habe und die EURO3 eingehalten wurde, die im Fahrzeugschein steht. Nicht mehr und nicht weniger.

  • Zitat von Sebastian99: „Und du hast das Fahrzeug sicherlich über Nacht in der Prüfhalle stehen gelassen, damit die Kaltstartemission gemessen werden kann? Wie gesagt, sei dir mit deiner Eintragung nicht so sicher. Der erste sachkundige Beamte kratzt dir die Plakette zu 100% sofort runter. Soll heißen, brüste dich damit im eigenen Interesse bloß nicht vor ihnen. Leg freundlich die Papiere vor, Schnauze halten und nicht dumm grinsen oder sonstig faxen. Sowas hilft erfahrungsgemäß besser als eine E…

  • Abgessmessung im Bezug auf die Fächer/Kats nicht, aber offizielle Abgasuntersuchung bei der HU wurde mit EURO3 Werten völlig problemlos und mit sehr guten Werten bestanden.

  • Zitat von michael33: „Es gibt für den m52tu oder m54 keine Fächer mit tüv. “ Schmiedmann Fächer lassen sich aber über Vergleichsgutachten offiziell per Einzelabnahme nach §21 eintragen. Ich hab sie drin stehen, beim M54B30 in Verbindung mit Schmiedmann 400 Zeller Metallkats und Friedrich Motorsport Gruppe A Komplettanlage.

  • So hab ich das auch gehandhabt. Nach den ersten 200km ein paar vorsichtige Autobahn Bremsungen und danach auch mal härter reingetreten. Bis jetzt wie gesagt alles schön. Deswegen verstehe ich auch nicht, wieso ich bei einer harten Bremsung oberhalb der 160 km/h noch kein Schlagen habe, wenn die Radnabe tatsächlich einen Taumelschlag haben sollte. Denn bei dieser Art der Bremsung müsste man eigentlich schon den Resonanzbereich erwischen, in dem das Schlagen wieder durchkommt.

  • Zitat von Sebastian99: „Im Zweifel sind die Beläge schuld, ich sehe den Post schon vor mir. Aber wird schon schief gehen. “ Nächstes Mal nehm ich dann die "Best Price" Bremsscheiben+Beläge von ATP, versprochen. atp-autoteile.de/de/product/59…campaign=linked_by_search

  • Zitat von ahorn1600: „@Repsol-Bird, ich denke, Du hast alles richtig gemacht und wirst jetzt Ruhe haben, aber warum hast Du nicht auch originale Beläge genommen?! Ich weiß, die sind sehr teuer, aber halten dafür aber auch wirklich lange. “ Die TRW Cotec Beläge hab ich deswegen genommen, weil die Cotec Beschichtung (angeblich) die Einfahrphase angenehmer machen soll und das fand ich deswegen interessant, weil die Power Disc beim letzten Mal ja schon während der Einfahrphase das Rubbeln angefangen…

  • Zitat von xyiaan: „Dann kommt jemand und fragt ob die Radnaben geprüft hast und das ist nun die falsche Antwort und kann nicht sein da ja 2 Meister das bereits geprüft haben?(Im eingebauten Zustand wohlbemerkt) “ RS Richard hat das geschrieben: Zitat von RsRichard: „Einfach, weil die Ursache für eine krumme Scheibe *immer* im Fahrwerk oder der Montage zu suchen ist. “ Und daraufhin habe ich geantwortet, dass alles neu ist, dass ich selber bereits nach Spiel im Fahrwerk gesucht habe und (weil ich…

  • Zitat von Sebastian99: „Radnabe krumm geschliffen vielleicht? Nutze deshalb am liebsten CSD Scheiben für sowas, da hat man keinen oder nur minimalsten Materialabtrag. “ Hätte ich fast vergessen, Exzenterschleifer mit 240er Schleifpapier, da war nur Flugrost, sonst nix. Textar hatte ich ganz zu Anfang drauf, als noch der 20i Motor drin war. Haben 50.000km bis zum Motorumbau ohne Probleme gehalten. Das Problem mit den schlagenden Bremsen kam erst mit dem Umbau auf die große Bremsanlage und den Pow…

  • Zitat von Sebastian99: „Zitat von Repsol-Bird: „Oder würdest du mit deinem E39 Hintergundwissen bereitwillig nen Nockenwellensensor von Febi einbauen? “ Funfact, im E39 sind davon gleich zwei drin. Kannst ihn gerne mal haben fürn Prüfstandslauf, bin zuversichtlich, dass die es genauso tun wie OEM. War dafür bisher zu geizig. “ Nix anderes habe ich behauptet, habe sie ja selber schon beide getauscht. Gab genug Leute, die da schon richtig Spaß damit hatten. Anyway. Es ist momentan alles nur Kaffee…

  • Zitat von Sebastian99: „Das schiebe ich mal ganz frech auf die Preisklasse, in der sich ein E39 mittlerweile bewegt. Da ist kaum einer bereit mehr als unbedingt nötig von BMW zu kaufen. Knapp 300€ nur für Scheiben vorne sind da im Verhältnis zum durchschnittlichen Fahrzeugwert schon ziemlich viel. (Grüße gehen an der Stelle raus an deine Signatur.) Entsprechend selten wird das gekauft. Anders rum, wie oft wird ATE & Co verbaut? Fast ausnahmslos. Dagegen sind die Problemfälle vernachlässigbar in …

  • Zitat von xyiaan: „Kannst du dir überhaupt vorstellen was 0.03mm maximale Abweichung einer Radnabe ist? Scheinbar nicht und eine Messuhr hattest wahrscheinlich auch noch nie zur Hand, aber für den Wechsel der Bremsscheiben gibt es ja genug "DIY" Videos auf youtube. “ OOOOh, ich verstehe. Jetzt bin ich also der planlose "DIY Youtube" Schrauber, weil ich dir als Mechanikergott mit Monster-Ego nicht uneingeschränkt zustimme, wenn du ohne irgendwas gesehen oder gefühlt zu haben diagnostizierst, dass…

  • Die Spurtbreite ist bis zur Radmitte definiert, die variiert aber je nach Felgen- und Reifenbreite und ich habe keine Ahnung, ob als Berechnugsgrundlage beim TÜV einfach die technischen Daten mit Standardbereifung oder die tatsächlich montierte Rad/Reifen Kombinantion verwendet wird. Wenn ich all das wüsste weil's irgendwo detailliert geschrieben steht, dann hätte ich's mir schon raus gesucht, würde es wissen und bräuchte ich hier nicht zu fragen. Es steht aber nun mal leider nirgendwo eindeutig…

  • Zitat von COB: „Spurbreite + Verbreiterung = ?, das ist Mathe 1. klasse. “ Was du nicht sagst... Zitat von Repsol-Bird: „Mit den nackten technischen Daten gerechnet, würde ich hinten 15mm pro Seite brauchen, den dann hätte ich vorn 1552mm und hinten 1556mm. “ Wenn ich mir sicher ware, dass das alles ist, was den TÜV interessiert, dann hätte ich nicht gefragt. Da ich aber der Meinung bin, dass die ET und Breite der Felgen auch noch einen nicht unerheblichen Einfluss auf die tatsächliche Spurweite…

  • Zitat von xyiaan: „Vielleicht mal die „Wegwerfzettel“ die bei jeder Bremsscheibe dabei sind lesen. Dort steht drin wieviel Spiel eine Radnabe haben darf. Würde man das ganze dann auch mal messen bevor man eine neue Bremsscheibe draufknallt und nach x km wieder selbiges Problem hat. Unter Garantie sind deine Radnaben ausgeschlagen oder verzogen. Und nun erzähl nicht 2 Kfz meister haben das geprüft. Mit eingebauter Bremsscheibe prüft niemand eine Radnabe, es seiten die ist schon 2 Jahre kaputt und…

  • Die Spur soll ja vorne nicht breiter werden als hinten. Wenn überhaupt, dann soll bzw. darf er vorne nur genau so breit sein wie hinten. Ich habe das ganze jetzt montiert und auch schon verschränkt, vorne mit 20mm pro Seite und hinten mit 10mm pro Seite. Es schleift nix. Es geht mir rein um die Berechnung, ob ich gemessen an der Spurweite mit diesem Setup rechnerisch vorn schon breiter bin ales hinten. Wenn ja kann ich die Eintragung vergessen und müsste hinten mindestens 15mm pro Seite drauf ma…

  • Bleibt jetzt noch die Frage im Raum: Welche Distanzen darf ich fahren? Ich komm mit der Berechnung irgendwie nicht wirklich klar bzw. wie bei ner Spurverbreiterung gemessen wird. Radmitte? Auflagfläche an der Bremsscheibe? Oder Außenkante Reifen? Ich stehe aktuell vor folgendem Problem: Ich möchte bei meinem 5er vorne 20mm Distanzen pro Seite fahren, also 40mm Spurverbreiterung auf der Vorderachse. Einfach weil es furchtbar aussieht, dass die Räder mit den Serienfelgen so weit innen stehen. Mit …

  • Zitat von MWSEC: „das ist nen Fehler in der Datei, da die Teile alle gleich sind, ergibt sich das Maß Automatisch bei allen gleich. “ Und was ist jetzt richtig?

  • Hi Allemann, Frage: Wer weiß, wodurch die abweichende Spurweite beim 520i verglichen mit dem 525i und dem 530i bedingt ist? Habe einen 520i, umgebaut auf 530i. Frage ist jetzt: Durch welche Teile entsteht die breitere Spurweite beim 520i?

  • Dann frage ich mich, was es noch sein soll, da bis auf die Radlager jedes Teil neu und korrekt montiert ist und weder ich, noch 2 KFZ Meister irgendein Spiel an der Vorderachse feststellen konnten. Die letzten ATE Power Disc Scheiben habe ich genauso montiert wie die aktuellen BMW Scheiben. Radnabe penibel sauber gemacht, Gleitflächen der Bremsbeläge gereinigt und vorsichtig eingebremst. Aber selbst in der Einbremsphase haben die ATE Power Disc schon das ruckeln angefangen. Wenn ich mich unter E…