Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Richtiges Serevoöl?

    roni - - Rund um den E39

    Beitrag

    Du kanst es ja machen wie Du willst. Ich habe dieses Öl schon mehrfach gewechselt allerdings nicht so. Um das gesammte alte Servoöl raus zu bekommen muss die Pumpe laufen. Also Rücklaufschlauch am Vorratsbehälter ab und verlängern. Restöl aus Behälter auffangen. Behälter reinigen. Dann den offenen Anschluss am Behälter provisorisch abdichten und den Behälter mit neuem Servoöl auffüllen bis obenhin . Am verlängerten Rücklauf einen Auffangbehälter für das alte Servoöl anbringen. Den Motor nur ganz…

  • Hydrostößel klackern fast immer!!!

    roni - - Antrieb

    Beitrag

    Ja, wenn Richard hier ein Argument liefert warum es nicht gemacht werden sollte, dann bin ich der letzte der darauf beharrt das meine Methode die besste ist. Das wäre nicht nur blöd, sondern auch möglicherweise kontraproduktiv. Auf jeden Fall bekommt man den Dreck nur raus indem relativ kurz hintereinander gespült werden muss. Mit Filterwechsel ist klar.

  • Hydrostößel klackern fast immer!!!

    roni - - Antrieb

    Beitrag

    Also, ich habe das gemacht weil der total versifft war. Der hat regelrecht geklebt. Und ich denke es ist vielleicht nicht schädlicher den Dreck (auch die im Dreck im Ölkreislauf) und Partikel rauszuwaschen als diese ständig an die Gleitflächen zu bringen. Vielleicht denke ich ja falsch ?

  • Hydrostößel klackern fast immer!!!

    roni - - Antrieb

    Beitrag

    War ne 2,8 L maschine. Die war total versifft verschleimt. @Richard Was ist den mit den Dieselmotoren ? Sind die nicht beschichtet? Ich wußte ja das die Alubuchsen beschichtet werden mit dem Mahle Verfahren, aber Diesel soll diese elektrolytisch aufgebrachte Schicht anlösen ? Was weißt Du dazu ??

  • Hydrostößel klackern fast immer!!!

    roni - - Antrieb

    Beitrag

    Das habe ich auch schon früher mal so gemacht, bisher läuft der Motor nun immer noch ohne Probleme und bisher auch keine erhöhte Ölverbräuche .

  • Hydrostößel klackern fast immer!!!

    roni - - Antrieb

    Beitrag

    Nicht in die Brennräume !!! Die Kerzen wurden nur raus gedreht damit der Analsser leichter dreht !!

  • Hydrostößel klackern fast immer!!!

    roni - - Antrieb

    Beitrag

    Den Motor der total verschlammt war habe ich soweit mit Diesel gefüllt wie auch Öl reingehört also Peilstab 2/3 und dann ca 1Liter 15 W40 (das hatte ich noch da). Dann habe ich das Gemisch mittels Anlasser im Motor verteilt un den Motor so eine Nacht stehen gelassen und am ander Tag nochmals mittel Anlasser gedreht und dann gleich abgelassen. Dannach diese Prozedur noch 2mal wiedrholt, und jedesmal wurde das abgelassene Öl klarer. Ich habe es in leeren Flaschen abgefüllt weil ich es nicht in Kan…

  • Hydrostößel klackern fast immer!!!

    roni - - Antrieb

    Beitrag

    Viel lustiger wirds wenn er dem Vater Diesel in den Tank kippt, der würde sich wundern das mit stegender Strecke der Verbrauch abnimmt.... Aber den Motor mit reinem Diesel durchspülen ohne dabei den Motor zu starten ist ein alter Trick. Der Diesel reinigt den Motor am besten,allerdings würde ich das nicht mit laufendem Motor machen. Kerzen raus , Öl ablassen und Diesel auffüllen. Eine Nacht stehnen lassen. Dann wenig frischen Öl dazu und mittels Anlasser drehen lassen und raus damit. Das muss ma…

  • Lenkung geht unregelmäßig

    roni - - Fahrwerk & Bremsen

    Beitrag

    Danke für Eure Hinweise! Nein eine Servotronik habe ich nicht verbaut. Einfache Ausführung. Aber das mit dem verbautem Ventil muss ich mal prüfen,danke ! Habe mal nachgesehen wegen dem Ventil. Es befindet sich in der Hohlschraube die die Druckleitung am Lenkgetriebe befestigt. In dieser Hohlschraube befindet sich besagtes Ventil. Darauf muss man erst mal kommen !

  • Lenkung geht unregelmäßig

    roni - - Fahrwerk & Bremsen

    Beitrag

    Da ich lange nichts hier im Forum geschrieben habe und aktuell meine Servolenkung gewartet werden muss, wollte ich nur kurz meine eigenen Erfahrungen hier wiedergeben. Im Sommer 2018 hatte ich mit 310 tkm auf der Uhr Probleme mit der Lenkung. Sporadische Schwergängigkeit. Also habe ich die AFT DIII rot ausgetauscht. Gleichzeitig auch den Vorratsbehälter. Letzters deswegen, weil ich schon früher mal diese Servoflüssigkeit ausgetauscht habe und nun wegen des Filters auch gleich den Behälter tausch…

  • Schließzylinder Fahrertür Ausbau

    roni - - Rund um den E39

    Beitrag

    Ich habe gerade die Beifahrertür komplett auseinander genommen. Diese soll neuen Lack bekommen. Und ich kann hier berichten, dass es eine Heidenarbeit ist bis man am Schloss ist. Auch habe ich alles schon Schritt für Schritt fotogrfiert. Allerdings sind es wie ihr Euch denken könnt sehr viele Fotos geworden, zu viele um sie hier hochzuladen. Um also an die Griffschale zu kommen ist es ein weiter Weg. Das kann man nicht einfach mal auf einem Parkplatz erledigen.

  • In wenigen Tagen werde ich meine Motorhaube lackieren lassen und damit dann auch das alte Emblem entfernen. Dann werde ich mal näher hinsehen was die Rückseite dort so hergibt. Hier die Rückseite : e39-forum.de/index.php?attachm…b49d2a0e2e2f8d49502d5f936

  • Weil hier immer unterschwellig unterstellt wird es handle sich um Plagiate, habe ich mein Emblem mal genauer untersucht. BMW Teil und sicherlich original weil so wie original verpackt , mit Made in Germany und BMW -Teilenummer Aufkleber , Im Plastikteil hinten BMW-Eintrag vorhanden. Bilder folgen e39-forum.de/index.php?attachm…b49d2a0e2e2f8d49502d5f936

  • Mag sein das die Qualität nicht mehr so toll ist. Aber ich habe gerade ein neues Teil für die Motorhaube gekauft für 4,95 € und wenn das im nächsten Jahr oll aussieht, dann kauf ich halt ein neues. Ob ich in 5 Jahren 25 €uronen für 5Stück ausgebe oder einmal 50 € für eins das 5Jahre hält , ist doch wurscht ! Nichts hält ewig!

  • R134a und die Klimaanlage

    roni - - Rund um den E39

    Beitrag

    abwarten, das ändert sich noch. Deshalb wollte ich hier nur auf das Thema hinweisen, dass diejenigen deren Klimaanlage jetzt dran ist sich mal umhören bevor es wieder mal teuer wird.

  • R134a und die Klimaanlage

    roni - - Rund um den E39

    Beitrag

    Wer niedrige Preise anbieten kann , der verkauft mehr. Wer mehr verkauft bekommt bessere Preise beim EK.

  • R134a und die Klimaanlage

    roni - - Rund um den E39

    Beitrag

    Zitat von Kaminki: „Kann ja sein, dass die Betriebserlaubnis erlischt, aber wer wird allen Ernstes kontrollieren welches Kühlmittel in der Klima ist? “ Ich möchte mal sehen ob Du noch lachen kannst wenn Dir gepanschtes Kühlmittel eingefüllt wird, weil vorher einer dabei war dem das Kühlmittel abgesogen wurde um dann neu zu befüllen. Alles verträgt sich nicht miteinander.Das ist diue neue Gefahr bei dieser Angelegenheit.

  • R134a und die Klimaanlage

    roni - - Rund um den E39

    Beitrag

    Ich habe zwar gesucht leider nichts dazu gefunden. Also wenn das Thema hier schon ausführlich abgehandelt worden ist dann bitte ich um Infos und den Mod diesen Beitrag zu verschieben. Kurzum wir haben das Jahr 2018 und es wir nun wieder wärmer. Zeit sich um die Funktion der Klimanlage zu kümmern. Hier und da merkt man ja das die Anlagen nicht immer 100%ig dicht sind. Das allerdings das Kältemittel wegen der EU-Verornung nun mindesten 400 % teurer geworden ist und eventuell nun nicht überall zu h…

  • Wir haben nun bald wieder Winter. Was ist den nun ??? Neugierig bin ...

  • Schwingen raus, alte Gummilager ebenfalls und dann PU-Lager rein. Alles mit reichlich Anti Seize einsprühen und es ist ok ! Das habe ich vor 2 Jahren so gemacht und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.