Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • kurioses nach Ventildeckeltausch

    michaelXXLF - - Antrieb

    Beitrag

    Zitat von irreversibel: „ Waren die 3 Nupsis. Wahnsinn das die das verursachen. “ Wo waren die nochmal genau?

  • kurioses nach Ventildeckeltausch

    michaelXXLF - - Antrieb

    Beitrag

    Meine VDD war auch glashart und ist zersprungen. Zum Glück ist nichts davon im Motor gelandet! Was auch gerne übersehen wird sind Reste der Ringdichtungen unter den Schrauben. Deckel drauf und die Schrauben angeknallt läßt den Deckel in kürzester Zeit reißen. Macht aber keinen VANOS-Fehler. Ihr müßt den nochmal aufmachen.

  • kurioses nach Ventildeckeltausch

    michaelXXLF - - Antrieb

    Beitrag

    Hat er vielleicht den NWS oder dessen Kabel beschädigt? Er hat den Deckel jetzt also mit einer Mutter zu wenig verbaut? Das halte ich für keine besonders großartige Idee! Da müßt ihr einfach nochmal ran, Deckel runter, alle Dichtungen verbauen und dann nochmal richtig. Das KGE-Ventil kann man eigentlich nur beurteilen, wenn man es aufschneidet. Äußerlichkeiten sind da wenig hilfreich.

  • Volleinschlag tut der Pumpe eh nicht so gut.

  • Blechernes Geräusch beim Anlassen

    michaelXXLF - - Antrieb

    Beitrag

    Kann ja nur an der Schwungdradverzahnung liegen, alles andere ist ja noch wie vorher. Evtl daß der Anlasser leicht schief eingreift. Wird die Verzahnung da eigentlich geschmiert?

  • Streifensicherung...

    michaelXXLF - - Elektrik

    Beitrag

    Ist eigentlich ein deutliches Zeichen für ne tote Batterie. Was heißt denn, die sei "frisch"?

  • Zitat von lui1162: „Ist aber ein kleiner Unterschied dabei , ob ich direkt zum Boschdienst oder BMW fahre ,,, oder eine im Netz bestelle ! “ Joa, ich schrob ja ganz oben schon, daß er was bestellen soll, wenn er die Zeit hat. Wenn du das Auto jeden Tag brauchst, hilft es nix. Zitat von lui1162: „Das wäre eigendlich eine Pflichtübung ,,, Batterie nachladen ,,,! Wenn es beim starten nur Klack macht ! “ Nach seiner Beschreibung am Anfang war klar, daß die Batterie tot ist.

  • Ölverlust; Hoher Verbrauch; 310.000km

    michaelXXLF - - Antrieb

    Beitrag

    Welche Clips meinst du?

  • Ölverlust; Hoher Verbrauch; 310.000km

    michaelXXLF - - Antrieb

    Beitrag

    Die Schläuche brechen sehr leicht wenn sie alt werden, daher so teuer. Viel gefragt. Das LM ist das richtige, soll die Lenkung deutlch leichter machen. Das Kreuzgelenk der Lenksäule müßte auch mal geschmiert werden! Geht entweder während der bevorstehenden Motor-Operation oder durch den linken Radkasten.

  • Ich denke auch, du hättest eine neue Batterie mit nach hause bringen sollen!

  • Ölverlust; Hoher Verbrauch; 310.000km

    michaelXXLF - - Antrieb

    Beitrag

    Alles gut! Du brauchst ein paar ZipTies um den Behälter der Servolenkung zur Seite halten zu können. (Da könnte man bei der Gelegenheit die alte Brühe gegen LM3100,1,2L tauschen), die LiMa muß raus (Batterie abklemmen!), die Servopumpe kann bleiben, wo sie ist. Wenn der Schlauch zur VANOS sifft, jetzt ist die Gelegenheit! Kostet ~42,-€. Normale Nüsse/Ringschlüssel reichen, 19er für die VANOS-Leitung, langer 32er mit Gegenhalter für die Viscokupplung, 36er für den Deckel vom Ölfilter. Die 4 Alu-D…

  • Schlüssel initialisieren

    michaelXXLF - - Elektrik

    Beitrag

    Mal doof gefragt: Vor dem Batteriewechsel hat die ZV problemlos funktioniert?

  • Breite und Höhe sind die entscheidenden Maße, die Länge kann in - ich meine drei - Schritten variieren. Das kann dir aber jeder Händler nachschauen. Theoretisch zumindest, meine letzte war nicht hoch genug und ich mußte ein Stück alten Gummischlauch unter den oberen Haltebügel klemmen.

  • Kuck dir mal Bilder auf den diversen Verkaufsseiten von den verschiedenen Rücksitzbänken an, die Unterschiede sind deutlich.

  • Ölverlust; Hoher Verbrauch; 310.000km

    michaelXXLF - - Antrieb

    Beitrag

    Zitat von Angus: „Kann morgen die Teile bei BMW abholen. War jetzt nicht wesentlich teurer. Werde noch den Ablaufschlauch zum Ölmessstab wechseln und den von dir erwähnten O-Ring. Mal sehen wie dann der Stand der Dinge ist..Ein neues Öl muss auch noch her. Die Qual der Wahl.. Wie ist das mit der Dichtung vom Ölfilterfuß. Bestenfalls alles in einem Abwasch machen? “ Ja kuck, die paar € machen es dann wirklich nicht! Wieviel hast du für das Ventil bezahlt? Der O-Ring muß eingeölt und dann in den B…

  • Schlüssel initialisieren

    michaelXXLF - - Elektrik

    Beitrag

    Hattest du währenddessen alle Türen geschlossen?

  • Wie Ölkohle loswerden?

    michaelXXLF - - Antrieb

    Beitrag

    Beeindruckend sauber! Da war meiner gelber.

  • Ölverlust; Hoher Verbrauch; 310.000km

    michaelXXLF - - Antrieb

    Beitrag

    Bau die von Febi ein und stell dich darauf ein, daß du es bald ein zweites Mal machst. Ist die langjährige Erfahrung hier. Wenn du auch vor hast, demnächst die Dichtung unter dem Ölfilterfuß neu zu machen, mach beides gleichzeitig! Wenn du erst mal den Ölfilter aus dem Weg hast, kommst du sehr bequem an das KGE-Ventil. Auch an die Steckplätze von KWS und NWS, sollten die auch mal dran sein. @oldironman Schwankt. Ich habe bisher auch noch nicht rausbekommen, ob ihm Stadtverkehr oder Langstrecke w…

  • Was sind das für Felgen?

    michaelXXLF - - Allgemein

    Beitrag

    Sieht aus wie Styling 89, ist es aber nicht.

  • Ölverlust; Hoher Verbrauch; 310.000km

    michaelXXLF - - Antrieb

    Beitrag

    KGE beim R6 nur original, Febi direkt abbestellen. Deinen Satz hätte man so verstehen können, daß er 13-16Liter Öl verbraucht hätte. Wie sahen die Zündkerzen denn aus, wenn der so gesoffen hat? Ich habe neulich 23 Jahre alte ZK ausgebaut, das Auto hat nicht gesoffen.