Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von michaelXXLF: „ Wenn er das selber baut, kostet es ihn nicht so viel. Das Geld für das neue Getriebe wird er mit dem Minderverbrauch in den nächsten 10 Jahren nicht reinfahren. “ Würde ich so denken, müsste ich einen Fiat Panda Baujahr 1985 fahren. Reicht genauso.

  • Immer noch erheblich günstiger, als auf einen 523i F10 mit 8 - Stufen -Automatik umzusatteln. Denn erst dieser 523i böte dann ab Werk die passende Motordrehzahl.

  • Zitat von ekkik: „Ich habe mal in meine alten Unterlagen vom E34 nachgesehen: Für den M50 Motor gab es das von dir erwähnte Getriebe nur von 5/90 bis 8/90 im 525i und 520i. Dieses hat im 5. eine Übersetzung von 0,81 . Danach gab es die M50 (vermutlich TU mit Vanos) nur mit direktem 5. Gang, würde dir also nichts bringen. Allerdings gab es vorher, also ab ´88, noch den Zweiventiler M20B25 im 525i, welcher meines Wissens das gleiche Getriebe besaß: Getrag 260/5 Dieses Getriebe hat exakt die gleich…

  • Zitat von michaelXXLF: „Ich hab das ja neulich schon mal geschrieben, daß ich das überhaupt nicht packe, wie kurz der 523i übersetzt ist. Der dreht glatt 1000/min mehr bei gleicher Geschwindigkeit als mein 528iA; der hat natürlich die längste Übersetzung von allen. “ Mach mal knapp 2000 draus - bei 220 km/h. Meine Idee ist realistischer und wahrscheinlich auch problemloser realisierbar als die 6 - Gang - Idee mit der Verkürzung der Kardanwelle. Wie erwähnt, das Getriebe vom E34 ist mit 0,81 ausg…

  • Zitat von michaelXXLF: „@bbbbbbbbbbbb Was spricht denn gegen ein 6-Gang Getriebe? Der Aufstand? Kosten? “ Ich war eine Zeitlang in einer Autovermietung tätig, dort haben fast alle 6 Gänge. Neben dem Gewöhnungseffekt (bin es gewohnt, zuletzt nach vorne zu schalten) war es auch hier unübersehbar, dass die Drehzahlreduktion äußerst dürftig war. Genauso ist es auch beim 6 - Gang - Getriebe, welches im E39 passen würde: Das vom 330i E46 ab einem bestimmten Baujahr. Gangsprung von unter 1,2, noch klei…

  • Zitat von ekkik: „Ich hatte in meinem 528i M52tuB28 auch das 2,64er vom TDS drin. Passte für den TU wirklich sehr gut, da vmax immer noch gut erreicht und auf der AB normalerweise nicht runtergeschaltet werden musste. Doppelvanos bringt untenrum schon einiges. Verbrauchsvorteil sicher mehr als 0,5l . Allerdings dürften höhere Geschwindigkeiten beim M52vorTuB25 (Einfachvanos) und mit 2,35er Diff. oder mehr Getriebespreizung dann doch etwas mühsam werden. Wie gesagt , ich bin auch ein freund der l…

  • Sehr rauer Kaltlauf

    bbbbbbbbbbbb - - Antrieb

    Beitrag

    Du hast also einen M52 mit neuen Motorlagern, welcher Vibrationen in den Innenraum weiterleitet? Habe ich das richtig verstanden?

  • Sehr rauer Kaltlauf

    bbbbbbbbbbbb - - Antrieb

    Beitrag

    Zitat von Elzetto: „sah ob du hast den M52 ? Ach ich verteufelt den M52TU mittlerweile... kann dich nich sein das jeder Pissmotor mit 3 Zylindern oder unsere 1.4 TSI Krücke 100mal besser läuft. Da kannste im Stand bis 4000 Hochtouren und hast keine Vibrationen.. ich kriege noch zuviel mit diesem Teil “ Bitte, was? Soll das ein Witz sein? Ich habe so einige dieser neuen Dreizylindermotoren begutachtet, eigentlich alle bis auf Honda, Fiat und Suzuki. Alle verpassen Dir ´ne Fußmassage, wenn man die…

  • Ich hole das Thema mal hoch. Wie einige vielleicht wissen, sammle ich sehr gerne Getriebedaten. Ein paar fand ich besonders bemerkenswert: Die vom Mazda 2 Modelljahr 2020. Im größten Gang operiert dieser Motor mit unglaublich niedrigen 1747 U/min. bei 100 km/h. Wohl gemerkt: 1,5 - Liter - Saugbenziner mit 75 / 90 PS und 135 Nm / 148 Nm maximalem Drehmoment, solche Motoren sind hierbei normalerweise eher mit 3000 U/min. unterwegs, mit Glück 2500. Ergo bestätigt sich also mein Anfangsverdacht: Mei…

  • Tacho geht nicht mehr

    bbbbbbbbbbbb - - Elektrik

    Beitrag

    Hmmmm...vielleicht wurde mal eine größere Charge fehlerhafter Sensoren in Umlauf gebracht? Eventuell falsch vergossen? Weil als ich ausnahmsweise bei feuchtem Wetter fuhr, ging der ganze Rotz los. Gut, dass er erst frisch reinkam, dann geht er wenigstens im Ganzen wieder raus. Das Originalteil konnte man nur noch rausfeilen.

  • Tacho geht nicht mehr

    bbbbbbbbbbbb - - Elektrik

    Beitrag

    Das habe ich vor, sobald es trockener wird. Heute hab ich erstmal einen Reset gemacht (Pole abgeklemmt, Zündung an, Stunde gewartet). Mal gucken, vielleicht hilft das ja schon.

  • Tacho geht nicht mehr

    bbbbbbbbbbbb - - Elektrik

    Beitrag

    Ja, alle. Ich weiß, worauf Du hinauswillst: Beide Radlager hinten wurden sowieso erneuert (SKF). Nicht weil sie durch den Ausbau beschädigt wurden, sondern weil sie sowieso fällig waren.

  • Tacho geht nicht mehr

    bbbbbbbbbbbb - - Elektrik

    Beitrag

    So langsam befürchte ich auch, dass das Gerät defekt ist. Erstes Anzeichen war übrigens gelegentlich ein typisches ABS - Schnarrgeräusch bei normaler, d.h. sachter Bremsung. Da habe ich schon geahnt, dass etwas kommt. Kennt jemand eine gute Adresse für die Reparatur? Ein Neuteil kommt ja schon fast einem Totalschaden gleich.

  • Tacho geht nicht mehr

    bbbbbbbbbbbb - - Elektrik

    Beitrag

    Mein Tacho ging letztes Jahr auch nicht mehr, dazu ein ausgefallenes ABS. Alle Radsensoren (natürlich Qualitätsware) getauscht, hat gepasst. Nun leuchtet schon wieder diese dumme ABS - Leuchte, und der Tacho fällt gelegentlich aus. Werde heute mal einen Reset machen, erhoffe mir davon aber nicht viel. Das ABS Steuergerät soll bis 09/1998 ja angeblich kaum anfällig sein, was man so liest. Ist es realistisch, dass hierbei auch der Tachometer ausfällt? Für mein Verständnis sollte der nur ausfallen,…

  • Zitat von Elzetto: „Oh man NUR original BMW kaufen, am besten bei Leebmann24 oder Baum.. blliger kommste auch nicht woanders ran und du weißt das es Neuteile sind und keine Plagiate oder vllt schon 20 Jahre rumliegen. kostet meine ich um 220€ alles zusammen. Original sind die Dinger von Norma soweit mir bekannt und wie Mark schon sagt nicht im Aftermarket zu erhalten. und du hast einen M54B30... “ Nö. Manchmal bekommt man im freien Handel gleichwertige (zum Beispiel KWS beim 523i E39 zum halben …

  • Zitat von MWSEC: „die Strangtrennung ändert die Klangcharakteristik schon enorm, weil die schallwellen sich dann nicht gegenseitig aufheben können. “ Also geht es (wieder mal) darum, den E39 lauter zu machen?

  • Meine Frage bezog sich eigentlich auf den Titel dieses Themas. Warum möchte man auf zweiflutig umbauen? Welcehn Zweck hat dies?

  • Nur eine Frage: Warum?

  • lahmer Antritt 525iA

    bbbbbbbbbbbb - - Antrieb

    Beitrag

    Zitat von michaelXXLF: „Der 523i dreht schon echt ohne Ende, verglichen mit dem 528iA. Bei 100km/h 2500/min vs. 1700/min und bei 120 3000/min vs. 2000/min. Dem fehlt ganz klar der 6. Gang. “ Da fehlt kein 6. Gang, sondern ein gescheit abgestimmter Fünfter. Spiele immer mal wieder mit dem Gedanken, das Getriebe vom 520d zu implantieren, das hat wenigstens eine ordentliche Reichweite (5,1 statt 4,2). Damit könnte man, ohne dass die unteren Gänge lahmer werden, die oberen weiter verlängern. Im Vorg…

  • Zitat von MWSEC: „Rampen oder Stützen drunter und ab drunter kriechen und 10 Minuten später wieder raus “ Habe die Lambdas leider erst danach gekauft, und bei der Demontage verpasst, drauf zu achten, und nun habe ich keine Bühne mehr zur Verfügung. Also definitiv nur von unten möglich?