Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 209.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wo sitzt beim M5 Diff die Entlüftung?

    M4ever - - Antrieb

    Beitrag

    Zitat von Blade 2: „Für mich hört sich das eher so an als stammt deine Undichtigkeit vom Gleichlaufgelenk. Da tritt die Fettfüllung aus. Würde mal die Verbindung lösen, Dichtung und Fett erneuern bevor es trocken läuft oder Wasser eintritt. Das würde dann nämlich ne teuerere Nummer werden. “ Danke für den Tip, daran hatte ich noch nicht gedacht, werd's überprüfen.

  • Wo sitzt beim M5 Diff die Entlüftung?

    M4ever - - Antrieb

    Beitrag

    Habe bei meinem M5 am Diff Eingang seit Jahren eine geringe Undichtigkeit. Verlust scheint nur unterm Fahren aufzutreten, keine Öltropfen am Garagenboden obwohl der Diffeingang feucht ist und die Kardanwelle die Umgebung eingeölt hat. Verlust ist in Summe gering, habe nach 4 Jahren mal den Ölstand kontrolliert, steht an der Unterkante der Einfüllöffnung. Kann es sein dass der Verlust durch Erwärmung ausschließlich beim Fahren durch Überdruck entsteht? Wollte dazu mal die Entlüftung kontrollieren…

  • Drehzahlabhängiges Summen im Motorraum

    M4ever - - M5 & Alpina

    Beitrag

    Wieviel km hat der Motor runter? Ich denke das ist ganz gewöhnliches Vanos Rasseln wenn die Maschine nicht mehr ganz taufrisch ist, kenn ich von meinem. Da hilft auch kein Austausch der Vanos-Dichtringe, ich spreche aus eigener Erfahrung. Die Ursache liegt im leicht erhöhten Spiel des Vanos Getriebes, das kann man nur sehr aufwendig durch Beschichten reduzieren oder eben neu. Ist ein reiner Schönheitsfehler wenn die Maschine ansonsten den Vanos Test besteht.

  • DME CAN-Bus Diagnose ohne IKE Gateway

    M4ever - - Elektrik

    Beitrag

    Zitat von Xam2k8: „Zitat von M4ever: „Original hat die DME 2x CAN-Bus (zur Tiptronic und zum ASR STG) und benutzt das ASR STG als Gateway zur Aussenwelt via K-Line Pin 7 am OBD-IF (kein CAN Bus). “ Bei BMW kenne ich es so, dass sich die DME und die EGS den Diagnosebus auf Pin 7 teilen und das ABS auf Pin 8 sitzt. “ Bei diesem Boxster ist alles noch K-Line. Auf Pin7 sitzen DME, EGS und Alarm STG. Alle restlichen STGs teilen sich Pin3. Ich werde einfach mal den CAN Bus der DME an Pin6+14 anschlies…

  • DME CAN-Bus Diagnose ohne IKE Gateway

    M4ever - - Elektrik

    Beitrag

    Frage an die Diagnose Obergurus von denen es ja hier einige gibt . Ist zwar nicht direkt BMW dh Porsche aber ich denke die Toleranz für Fremdfabrikate ist hier gegeben. Ich habe z. Zt. die Ehre (ne echte Herausforderung) einen 2000er Boxster-S Motor in einem Eigenbau zum Laufen zu bringen dh als Elektronik nur DME sonst nichts. Ich habe leider keine Möglichkeit gefunden eine freiprogrammierbare Steuerung einzusetzen, hab schon alles versucht aber es gibt nichts was die Variocam (Vanos) und die S…

  • Setz ein Speedi-Sleeve mit Dichtmittel auf die Scheibe wie hier schon geraten wurde. Machen wir bei Oldtimern sehr häufig. Nicht vergessen Scheibe, Zentralmutter und KW sauber gegeneinander abzudichten.

  • 530d startet nicht nach Ausbau der Standheizung

    M4ever - - Antrieb

    Beitrag

    Bei der Steuerplatine der STH waren zwei Bauteile defekt: 1. NTC Temperaturfühler, Anzeige bei der Diagnose 125C, als Folge STH verriegelt, Überhitzung als Fehler 2. Endstufentransistor (BTS 141) für Glühstift defekt, Anzeige als "Kurzschluss Glühstift gegen Masse", STH ebenfalls verriegelt

  • 530d startet nicht nach Ausbau der Standheizung

    M4ever - - Antrieb

    Beitrag

    So, hab die STH jetzt korrekt eingebunden, Bus ist wieder gesundet dh Auto startet jetzt auch wenn alle Stecker an der STH weg sind.

  • 530d startet nicht nach Ausbau der Standheizung

    M4ever - - Antrieb

    Beitrag

    Evtl. wurde der Zuheizer nicht korrekt freigeschaltet dh richtig ins Fahrzeug via ZCS integriert. Werd das mal checken.

  • 530d startet nicht nach Ausbau der Standheizung

    M4ever - - Antrieb

    Beitrag

    Zitat von MWSEC: „ich habe bisher einigen die Zuheizer ausgebaut und die haben alle Gestartet, du solltest dir gedanken über dein Bus System machen. “ Erstmal Danke für die Rückmeldungen an alle, die die STH problemlos weggebaut bzw. eine defekte im Auto haben. Scheint bei uns also ein Einzelfall. Die STH ist ein nachträglich freigeschalteter Zuheizer. Wenn ich nur wüsste welche Gedanken ich mir über mein Bus System (das unbekannte Wesen ) machen soll. Das Auto hat ansonsten volle Hütte und alle…

  • 530d startet nicht nach Ausbau der Standheizung

    M4ever - - Antrieb

    Beitrag

    Möchte unsere Erfahrung hier für andere weitergeben, 530d, Bj. 2002. Standheizung tot dh verriegelt, Ursache nach Auslesen "Temp auf 125C". Der NTC Sensor als Ursache ist hier ja schon oft beschrieben worden. Wir also hurtig raus mit der STH zur Überholung, alle Schläuche zu damit wieder in der Zwischenzeit gefahren werden kann. Dann die Überraschung, die Karre startet nicht mehr . Batterie mal weggeklemmt danach I**A bzw. D*S ran und ausgelesen, kein Eintrag. Alle Werte der DDE live gecheckt be…

  • sekundärluftventil endstufe

    M4ever - - Antrieb

    Beitrag

    Ein gebrauchtes STG wirst du nicht einfach via EWS Abgleich zum Laufen bringen, da hat BMW leider eine nicht so leicht zu überwindende Hürde eingebaut.

  • sekundärluftventil endstufe

    M4ever - - Antrieb

    Beitrag

    Zitat von E38: „Weiter geht's ..... Nach WDS-Plan alle Anschlüsse von der DME aus kontrolliert und nichts gefunden, sprich überall wo Strom sein sollte, ist er auch. Nach Reset allerdings die große Überraschung beim Motorstart. Fehlerspeicher ist leer und die Sekundärluftpumpe läuft an. Allerdings nach knapp 20sek schaltet sich die Pumpe ab und der verdammte Fehler :" Sekundärluftventil Endstufe" ist wieder da. Ob die DME einen weg hat? Gibt es irgendwas was wir noch übersehen haben könnten? Irg…

  • Lenkrrad flattert extrem

    M4ever - - Fahrwerk & Bremsen

    Beitrag

    Sehr zu dem Phänomen tragt die Bremse bei. Es ist extrem wichtig dass die Kolben im Bremssattel leichtgängig sind. Wenn nicht, zerlegen, Rost an den Sätteln am Bohrungseingang sorgfältig entfernen, mit Ate Spezialfett die Kolben einfetten und mit neuen Manschetten montieren. Beläge müssen sich ebenfalls ohne jegliches Klemmen leichtgängig in den Bremsträgern bewegen. Ich hatte das Ganze schon öfter, Hauptursache war neben den hier schon geschilderten, immer die Bremse.

  • AU nicht bestanden, Protokoll im Anhang

    M4ever - - Antrieb

    Beitrag

    Zitat von Dr. Shark: „Noch eine mögliche Ursache: Zu hoher Kraftstoffdruck. Evtl. Kraftstoffdruckregler defekt. Wenn nicht eine Sonde unten festhängen würde könnte das die Ursache sein, so aber eher nicht. “

  • AU nicht bestanden, Protokoll im Anhang

    M4ever - - Antrieb

    Beitrag

    Ist genauso wie Bauerle oben schreibt! Hatte ich ja auch schon heute früh geschrieben!

  • AU nicht bestanden, Protokoll im Anhang

    M4ever - - Antrieb

    Beitrag

    Zu einem vom TÜV gemessenen Lambda von 0,97 passen die 6% CO dh der Motor läuft zu fett. Mindestens eine der beiden Lambdasonden müsste als Folge statisch im oberen Spannungsfenster dh Nähe 0,7V stehen. Im Fehlerspeicher steht Kurzschluss einer Sonde nach Masse. Eine der Sonden entwickelt keine Spannung mehr obwohl Abgas zu fett ist dh eine Sonde ist defekt.

  • S6S 420G Getriebeinstandsetzung

    M4ever - - M5 & Alpina

    Beitrag

    Zitat von davidbaumann: „Ich habe nun ein gebrauchtes Getriebe gekauft, und den M5 wieder auf die Straße gebracht. Das Projekt mit dem Getriebe lebt aber immer noch, leider scheitern wir momentan daran, ein Rad ab zu ziehen, welches bei 35 Tonnen Zug leider stur an seinem Platz geblieben ist. Hat jemand eine Idee zu dem Thema? “ Hatte mal ein ähnliches Problem bei meinem M635CSi mit 280er Getrag Getriebe. Ging erst mit 70t runter, dabei hat der Sitz beim Abdrücken gefressen. Ich denke da hilft n…

  • Zitat: „Original von Max525i Was der Threadersteller meiner Auffassung nach sucht, ist ein knackigerer Druckpunkt. Das erreicht man im wesentlichen durch steifere Komponenten der Bremsanlage. Da Bremspedal, Hauptbremszylinder und die Stahlleitungen schwer veränderbar sind, bleiben der Bremssättel und die Gummi/Gewebeleitungen als einfachster Angriffspunkt. Ein Stahlflexleitungskit wäre schon mal ein Anfang. In der nächsten Instanz wäre ein großer, massiver, schwerer und damit steifer Bremssattel…

  • Wusst ich's doch dass ich in ein Wespennest steche wenn ich mich zum Thema Bremsflüssigkeit äussere oder wie ein berühmter Deutscher in seinem Meisterwerk sagt „Die Botschaft hör´ ich wohl, allein mir fehlt der Glaube“. Trotzdem "nichts für ungut" und Danke speziell an die BKV-Kundigen!