Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 27.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Danke. Hab mal so ein originales Hydrolager aufgemacht und mir angeguckt. Also ich komme eher aus dem Bereich Maschinenbau (Schiffsmaschinen), für mich sieht das aus technischer Sicht total bescheuert gelöst aus. Aber was soll’s, läuft in tausenden PKWs so.

  • Moin allerseits! Hab mir für die Vorderachse Powerflex „Road“ bestellt. Bei den Buchsen für die Druckstreben liegen 2 Unterlegscheiben bei. Ist das ein Fehler und es sollten eigentlich 4 Stück sein? Oder soll pro Buchse nur eine verwendet werden? Wenn ja, ist es egal auf welcher Seite der Büchse diese eingesetzt wird oder gibt’s da ein Richtig und Falsch? Danke für die Antworten, Gruß aus dem Norden Seemann

  • Okay, Spur einstellen ist ja jetzt nicht so ein großer Posten. Werde ich nochmal woanders machen lassen. Hinten alles neu. In meiner Auflistung hatte ich noch vergessen die Stangen zum Stabi mit aufzuzählen. Also bis auf Radlager alles neu gemacht

  • War mir nicht mehr sicher, daher das Fragezeichen in Klammern. Zum Fahrverhalten: Es fühlt sich an, als ob die Luftfeder hinten rechts zu flau sei. Hatte beide Höhensensoren mitgewechselt.

  • So die Herren! Alles fertig. Vorne: Zugstreben, Druckstreben (Lemförder), Dämpfer mit Domlagern (Sachs Standardfahrwerk) und ATE PowerDisc mit Keramikbelägen. Hinten: Tonnenlager, Zugstreben, Druckstreben, Integrallager, Schwingenlager (Road von Powerflex) und Dämper mit Domlagern (hier Domlager von Febi, leider hab ich keine von Sachs bekommen). Fahrverhalten ist deutlich besser geworden. Aber noch immer nicht so wie ich mir das vorstelle. Die Hinterachse scheint noch immer zu „versetzen“?!?! K…

  • Welches Motoröl für 540i „Tü“

    Seemann - - Antrieb

    Beitrag

    Moin! Bei meinem Wagen steht jetzt ein Ölwechsel an. Ich hätte gerne eine Ölempfehlung (bitte keine Tüte Popcorn aufmachen). Die Meinungen gehen ja leider sehr weit auseinander. 0W40 oder lieber 5W50? Hab bisher so rausgelesen, dass Mobil1 oder Shell Helix mit am besten sind. Kette und Vanos wird demnächst gemacht. Und dann soll er noch lange fahren . Ich fahre viel Kurzstrecke (12 km zur Arbeit), möchte diesen Sommer aber auch nach Spanien, und bei den Temperaturen dort sollte es auch noch funk…

  • Ölverlust zwischen Motor und Getriebe

    Seemann - - Antrieb

    Beitrag

    Okay danke. Werde das bei Gelegenheit mal machen

  • Ölverlust zwischen Motor und Getriebe

    Seemann - - Antrieb

    Beitrag

    Moin! Sind bei den Schrauben der Ölpumpe nur die M62 oder auch die M62TU betroffen?

  • Ich habe den Wagen vorne beidseitig auf ca, 20 cm dicke Holzbalken gestellt, dann ordentlich per Hand die Lagerschrauben angezogen. Aber mit nem Drehmomentschlüssel kommt man da nicht an. Aber für einmal durch die Stadt hat das ausgereicht. Das Fett hab ich eigentlich nur aus Korrosionsschutz auf die Schrauben gemacht. Hatte vorher meinen Mechaniker gefragt und dieser meinte es sei okay. Die Arbeit geht ohne Bühne, muss aber nicht. Jetzt habe ich das auch mal gemacht, sollte es noch einmal nötig…

  • @Mirkesbre: Ja, eigentlich müssten die Dämpfer raus, dann hat man mehr Platz, geht aber auch so. Und ja, Mutter lösen und aufschrauben. So weit, dass die letzten Gewindegänge (eine Mutternhöhe) geschützt werden. Platz ist da leider wirklich nicht viel. Aber wenn der Kugelkopf bzw. Konus gelöst ist, geht die Mutter auch ab. Sorry für die schlechte Fotoqualität. 35157949nu.jpg Wichtig ist, dass man die Verschraubung an der Karosserie bzw. dem Vorderachsträger erst löst und dann die Konusse macht. …

  • Moin, danke. Ich hoffe das auch. Klar muss die Spur noch eingestellt werden. Ich wollte das machen lassen wenn ich auch die Dämpfer getauscht habe. Hoffentlich kommen die bald an. Spricht eigentlich etwas dagegen die Konusse leicht gefettet einzubauen? So wegen Rostprophylaxe dachte ich

  • Hi, so. Eine Seite ist fertig. Die Kugelköpfe gingen mit leichten Hammerschlägen (n Stück Hartholz dazwischen) ganz gut raus. Was ein Glück! Für die Anzugsmomente der Gummilager am Vorderachsträger muss ich noch über eine Grube. Soll ja im eingefederten Zustand angezogen werden

  • Ich habe nur einen passenden Abzieher für die „Lenkstange“ vorne. Die übrigen wollte ich vorsichtig mit nem Hammer lösen. Oder sitzen die so fest dass das nicht funktioniert? Für die Integrallager hinten hab ich was passendes bedorgt

  • So, morgen geht’s los. Drückt mir die Daumen 35134881me.jpeg

  • Zitat von COB: „Zitat von Seemann: „Domlager zu finden ist leider auch nicht so einfach. Die bestehen original aus mehreren Teilen. Hat da jemand einen Tipp? “ Schwer zu finden ? Mehrteilig ? Weleches BJ fährst du ? Mein Stützlager ist ein Teil und eigentlich total winzig für das Gewicht des Autos. Verbaut habe ich immer OEM, die passen und halten wenigstens. “ Mein Wagen ist ein 540i von 03.2003. Zur Luftfeder: Kann man die auch ohne PC in der Höhe verstellen? Ich denke da an eine kleine Box mi…

  • So, alle Achsteile (vorne und hinten) sind bestellt. Nur Dämpfer, Domlager usw. noch nicht. Bin mir auch immer noch nicht sicher ob ich die sportliche Fahrwerksabstimmung verbaue oder die normale. Mit so nem AP-Gewindefahrwerk, wie funktioniert das denn hinten mit der Luftfeder? Wenn ich das was ich bisher gelesen habe richtig deute, kann ich damit nur die Höhe vorne einstellen. Hinten nur wenn ich die Luftfedern gegen normale tausche. Und das möchte ich eigentlich nicht. Ich denke auch, dass es…

  • Danke

  • Moin, TRW, wer ist das? Dachte bisher, dass Lemförder die beste Qualität herstellt. Möchte ja keinen Schrott verbauen. Von Lemförder gibts ganze Sätze für die Vorderachse, liegt bei ca. 500.-€. Vermutlich gibts sowas auch für die Hinterachse. Oder sollte ich lieber nach „TRW“ - Teilen gucken?

  • Okay, danke

  • So, die vier Tonnenlsger sind jetzt neu. Er fährt wieder geradeaus! Werde wohl als nächstes die Stoßdämpfer vorn und hinten machen. Bei meiner Suche nach Sachs Dämpfen hab ich gelesen, dass „Bildtein B6“ für das normale UND das Sportfahrwerk geeignet sind. Sind diese viel härter und unkomfortaler als die originalen „normalen“? by the way, Presswerkzeuge sind ja ganz schön teuer sad.png, aber jetzt kann ich auch das Hinterachslager wechseln.