Userpage von „M5_HB_JK“ 4

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tag 19:

    Habe wieder ein Teil gerettet. Mein Fahrzeug hat am Kreuzgelenk ordentlich "geblutet". Da habe ich den ganzen Antriebsstrang überarbeitet. Die Teile hatte ich zusammen, es ging nun also an die Kardanwelle. Habe den Auspuff abgenommen. Alleine ist das echt eine unschöne Arbeit, da der doch verdammt schwer bei einem M5 ist. Naja gut was soll es. Die Quertraversen unter dem Mittellager und am Getriebe habe ich demontiert und durch neue ersetzt, denn die alten waren nur noch Rost und Dreck. Dort lag die Kardanwelle.Differenzial mit Spezialwerkzeug am Flansch blockiert. Der Ausbau verlief ohne große Probleme, da die Welle von Dreck und Wasser recht gut geschützt ist. Mittellager war iO aber wurde auch gleich mit ausgetauscht (Wenn man schonmal dran ist) Das Kreuzgelenk habe ich somit vor mir liegen gehabt... Dichtung war falsch drin und gerissen... Was für ein Wunder. (Manchmal wundere ich mich echt wo solche schlechten Mechaniker rumlaufen).
    Alles zerlegt und im… [Weiterlesen]
  • Tag 16:
    Der Tachoprofi kommt. Mein Tacho hat Pixelfehler. Es ist zwar zu erahnen was dort stehen soll, aber richtig Freude habe ich damit nicht. Im Vorfeld habe ich bei youtube und google nach Reparaturanleitungen geguckt und welche gefunden. In den Tagen als ich auf meine Teile von BMW gewartet habe, besorgte ich beim Schrotti einen alten Tacho und habe den zerlegt. Das Zerlegen war kein Problem, jedoch die Tachonadeln ohne Beschädigung zu entfernen stellte sich für mich persönlich als unlösbares Problem dar. So entschied ich mich knapp 200€ in die Hand zu nehmen und einen Spezialisten damit zu beauftragen. Ich habe mich für die Firma APS24.de entschieden. Die haben einen super Job gemacht. Dazu muss ich jedoch erwähnen das der hohe Preis daher kommt, dass ich den Mechaniker darum gebeten habe weiße LED´s zu verbauen. Ich mag das gelbe LED Licht nicht so gerne.

    Das Resultat lässt sich sehen:
    #

    Ein Bild bei Nacht folgt, sobald der Wagen wieder voll fahrbereit ist.
    Sorry das ich nur… [Weiterlesen]
  • Tag 15:
    Die ersten Teile trudelten ein... Yaeha! Die Achsen können endlich überarbeitet werden
    .
    Raus ging schonmal gut. Da geht das zerlegen bestimmt auch easy... NEEE leider nicht, leider garnicht! Die Tonnenlager wollten nicht raus. Mein neuer bester Freund Herr Schweissbrenner musste mir nochmal helfen. Er hat die Dinger so heiss gemacht das ich die dann easy rausdrücken konnte. Das Problem dabei - Danach muss man das Gummi auch ordentlich wegputzen. Eine Arbeit für Intensivstraftäter...
    Neue Bremsen eingebaut und leider erstmal die alten Bremssättel behalten. Ersatz ist zur Zeit zu teuer und die alten noch in einem guten Zustand. (Abgesehen vom Flugrost)
    Die Bremsleitungen rausgebaut und den Unterboden mit der Flex von Rost leicht befreit und mit Wachs versehen. Im Forum habe ich schon den Tipp bekommen hier "Hammerite" zu nehmen. Das teste ich bald mal aus. (Vielen Dank nochmal für den Tipp "der Römer").
    So ging Tag 15 zu Ende und ich war Glücklich das die Achsaufnahmen an der… [Weiterlesen]
  • Tag 1 - Der Kauf:
    Ich habe einen abgewirtschafteten E39 M5 gekauft.
    Der Krieg zuhause war vorbereitet, da ich den Wagen morgens bei Ebay gesehen habe und abends stand das gute Ding vor der Haustür. Seltsam das die Dame des Hauses genervt war. Wer freut sich bitte nicht über einen M5 vor der Haustür? Nagut damit muss man wohl leben.

    Tag 2 - Der Schock:
    Am nächsten Morgen schaute ich aus meinem Fenster. Dort stand tatsächlich ein M5 für 20500€. Es ist also wahr -liebe macht blind und dumm-. Gut ich habe das schöne Stück erstmal zu BMW gebracht um ein wenig über die Historie heraus zu finden. Erstzulassung 08/2000 in München als Firmenwagen bis 2008. Er wurde regelmäßig gewartet und es wurden 100000km gefahren. Das beruhigte mich schonmal...
    Ab 2008 folgte ein weiterer Besitzer. Dieser fuhr 65450km mit diesem Wagen. Das glaube ich einfach mal, da die TÜV Berichte ungefähr passen. Leider wurde das Fahrzeug ab 2008 Stiefmütterlich behandelt. Es fehlte an Liebe und Feingefühl für das… [Weiterlesen]