Suche Google Suche E39-Wiki
Registrierung Mitgliederliste  Administratoren und Moderatoren  User-Map  Zu den Userpages  Häufig gestellte Fragen  Regeln  E39-Chat  Formel 1 Tippspiel 2011  Voting Kalender 2012  E39-Forum Shop 
BMW E39-Forum » Der BMW E39 » Fahrwerk, Reifen & Bremsen » E39 Radlager Hinterachse » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Thread [E39 Radlager Hinterachse...] durchsuchen:
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
isi2010
Neu hier

Dabei seit: 29.11.2010
Beiträge: 23


Herkunft: München
Fahrzeug: 523

Achtung E39 Radlager Hinterachse Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

kurze Frage:

bei meinem Touring muss hinten das Radlager gewechselt werden. Ich hab jetzt nicht unbedingt die Ahnung.

Wäre es besser wenn ich die Lager einzeln hole und einpressen lasse oder direkt neue Radnaben mit Lager drin ?

Was kostet der Spaß eigentlich im Schnitt in einer freien Werkstatt ? Also nur Einbau ohne Teile eingerechnet für die beiden Möglichkeiten ?

Preis 1 : Nur Radlager wechseln und einpressen lassen in die alte Nabe ?

Preis 2 :

Radnabe mit Lager drin.


Danke für eure Hilfe =)


Viele Grüße aus München

Ismail

05.02.2012 06:18 isi2010 ist offline Email an isi2010 senden Beiträge von isi2010 suchen Nehmen Sie isi2010 in Ihre Freundesliste auf
mopped and car
E39 Profi




Dabei seit: 11.01.2012
Beiträge: 517
Userpage

Herkunft: Sachsen
Fahrzeug: e39 540i Touring 6-Gang, Honda Civic EC8, Kawasaki ZXR 750RR(K), MZ ETZ 250, Volvo 940 (944) 2.3

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi,
das einfachste ist, das Lager komplett mit Gehäuse zu wechseln. Im Onlinehandel gibt es die ab 28€, was aber nicht die besten sein müssen. Smilie
SKF ist da schon die bessere Variante.

__________________
Wer selbst schraubt, weiss wo die Schrauben locker sind! zwinker

05.02.2012 14:03 mopped and car ist offline Email an mopped and car senden Beiträge von mopped and car suchen Nehmen Sie mopped and car in Ihre Freundesliste auf
isi2010
Neu hier

Dabei seit: 29.11.2010
Beiträge: 23


Herkunft: München
Fahrzeug: 523

Themenstarter Thema begonnen von isi2010

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich danke dir. Dann Bestell ich das komplett. Was schätzt was die Werkstatt verlangt ? Mir gehts nur darum zu wissen, ob der mich mit dem Preis übern Zisch zieht oder nicht.

Danke !

05.02.2012 15:57 isi2010 ist offline Email an isi2010 senden Beiträge von isi2010 suchen Nehmen Sie isi2010 in Ihre Freundesliste auf
mopped and car
E39 Profi




Dabei seit: 11.01.2012
Beiträge: 517
Userpage

Herkunft: Sachsen
Fahrzeug: e39 540i Touring 6-Gang, Honda Civic EC8, Kawasaki ZXR 750RR(K), MZ ETZ 250, Volvo 940 (944) 2.3

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich denke für ein Lager mit Gehäuse sollte die Werkstatt nicht länger als 1,5 Stunden brauchen. Problem kann aber der ABS Sensor machen, da muss beim Wechseln gut aufgepasst werden. Je nach dem was die Werkstätten bei die für einen Stundenlohn nehmen. In Sachsen geht der von ca.30€ bei freien Werkstätten, bis an die 80€ (oder noch höher confused ) bei Autohäusern.
Wenn du es dir leisten kannst, dann nimm ein Markenlager(z.B SKF, Febi..., die haben durchaus eine höhere Lebensdauer wegen besserem Dichtungsmaterial der Wellendichtringe als die ganz preiswerten. Kanns aber auch mit den billigen Glück haben Smilie

__________________
Wer selbst schraubt, weiss wo die Schrauben locker sind! zwinker

05.02.2012 18:13 mopped and car ist offline Email an mopped and car senden Beiträge von mopped and car suchen Nehmen Sie mopped and car in Ihre Freundesliste auf
e39-525itouring
E39 Profi


Dabei seit: 29.08.2007
Beiträge: 800


Herkunft: Augsburg
Fahrzeug: 525i e60 LCI
Biete Hilfe rund um den E39 an: ja

RE: E39 Radlager Hinterachse Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von isi2010
Hallo zusammen,

kurze Frage:

bei meinem Touring muss hinten das Radlager gewechselt werden. Ich hab jetzt nicht unbedingt die Ahnung.

Wäre es besser wenn ich die Lager einzeln hole und einpressen lasse oder direkt neue Radnaben mit Lager drin ?

Was kostet der Spaß eigentlich im Schnitt in einer freien Werkstatt ? Also nur Einbau ohne Teile eingerechnet für die beiden Möglichkeiten ?

Preis 1 : Nur Radlager wechseln und einpressen lassen in die alte Nabe ?

Preis 2 :

Radnabe mit Lager drin.


Danke für eure Hilfe =)


Viele Grüße aus München

Ismail


Die Radlager für die Hinterachse gibt es nur komplett, es wird nur der Mitnehmerflansch reingepresst.

http://de.bmwfans.info/parts/catalog/E39...wheel_bearings/

Empfehlenswert ist ein Radlager von BMW oder SKF.

Einbaukosten ca. 100,-€/ Seite

__________________
Gruß

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von e39-525itouring am 05.02.2012 20:30.

05.02.2012 20:28 e39-525itouring ist offline Email an e39-525itouring senden Beiträge von e39-525itouring suchen Nehmen Sie e39-525itouring in Ihre Freundesliste auf
 
BMW E39-Forum » Der BMW E39 » Fahrwerk, Reifen & Bremsen » E39 Radlager Hinterachse
Antwort erstellen
Gehe zu: