Suche Google Suche E39-Wiki
Registrierung Mitgliederliste  Administratoren und Moderatoren  User-Map  Zu den Userpages  Häufig gestellte Fragen  Regeln  E39-Chat  Formel 1 Tippspiel 2011  Voting Kalender 2012  E39-Forum Shop 
BMW E39-Forum » Der BMW E39 » Antrieb » 540i Getriebe nach ölwechsel bei ZF. » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Thread [540i Getriebe nach ölwechsel...] durchsuchen:
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
540Petz
Neu hier

Dabei seit: 19.12.2009
Beiträge: 20


Herkunft: Recklinghausen
Fahrzeug: e39 540i

540i Getriebe nach ölwechsel bei ZF. Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

hallo zusammen,

wahr gerade bei zf in dortmund,
die haben mir mein getriebeöl (Automatik) gewechselt, öltemperaturfühler (hängen am kabelbaum zusammen) im Getriebe gewechselt, aber leider ohne erfolg.

problem ist wie folgt: wenn ich, sagen wir mal, 100Km/h fahre und beschleunige, dann schaltet die automatik runter, anschliessend ruck dass, das ich denke, ich habe grede mein getriebe auf der bahn verloren, und Getriebenotprogramm leuchtet auf.

wenn ich manuell fahre, kann ich in den ersten bis zum dritten voll gas geben, beim 4ten hakelt der schon und wenn ich in denn 5ten schalte ist wieder alles vorbei.

wenn ich im 3ten bis 120km/h beschleunige, vom gas gehe und dann in den 4ten schalte ein bisschen gas gebe, also nur so dass ich die geschwindichkeit halte oder ganz ganz langsam beschleunige, kann ich auch in denn 5ten schalten und auch die geschwindichkeit halten, läuft alles noch, sobald ich einbisschen zu viel gas gebe, dann schaltet der wieder hin und her und bleit wieder, mit einem häftigen ruck, in einem gang stecken.

ZF hat mir angeboten dass getriebe komplett zu zerlegen,
dass kost aber ein haufen knete.

würde mal gerne wissen ob jemand sowas schon hatte,
oder ob jemand sowas reparieren kann!

danke schonmal.

__________________
DFJ

01.06.2010 11:30 540Petz ist offline Email an 540Petz senden Beiträge von 540Petz suchen Nehmen Sie 540Petz in Ihre Freundesliste auf
Alucard540
E39 Profi


Dabei seit: 16.03.2008
Beiträge: 640
Userpage

Herkunft: Düsseldorf
Fahrzeug: BMW E92 335i

RE: 540i Getriebe nach ölwechsel bei ZF. Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von 540Petz
hallo zusammen,

wahr gerade bei zf in dortmund,
die haben mir mein getriebeöl (Automatik) gewechselt, öltemperaturfühler (hängen am kabelbaum zusammen) im Getriebe gewechselt, aber leider ohne erfolg.

problem ist wie folgt: wenn ich, sagen wir mal, 100Km/h fahre und beschleunige, dann schaltet die automatik runter, anschliessend ruck dass, das ich denke, ich habe grede mein getriebe auf der bahn verloren, und Getriebenotprogramm leuchtet auf.

wenn ich manuell fahre, kann ich in den ersten bis zum dritten voll gas geben, beim 4ten hakelt der schon und wenn ich in denn 5ten schalte ist wieder alles vorbei.

wenn ich im 3ten bis 120km/h beschleunige, vom gas gehe und dann in den 4ten schalte ein bisschen gas gebe, also nur so dass ich die geschwindichkeit halte oder ganz ganz langsam beschleunige, kann ich auch in denn 5ten schalten und auch die geschwindichkeit halten, läuft alles noch, sobald ich einbisschen zu viel gas gebe, dann schaltet der wieder hin und her und bleit wieder, mit einem häftigen ruck, in einem gang stecken.

ZF hat mir angeboten dass getriebe komplett zu zerlegen,
dass kost aber ein haufen knete.

würde mal gerne wissen ob jemand sowas schon hatte,
oder ob jemand sowas reparieren kann!

danke schonmal.


Tja der 40er kostet nunmal was, wenn er kaputt gefahren wird.

Was für ein 540 hast du überhaupt Baujahr?

Der User Rogatyn kann dir hier eventuell weiter helfen, sonsten musst du zu ZF oder jemandem der sich darauf spezialisiert hat Getriebe zu machen.
Musst in deinem UMkreis googlen.

__________________
Wer Wind sät wird Sturm ernten!




M Beast

Der schönste BMW aller Zeiten

Verbrauch: Keine Ahnung, wenn er leer ist tank ich ihn voll cool

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Alucard540 am 01.06.2010 12:00.

01.06.2010 11:59 Alucard540 ist offline Email an Alucard540 senden Beiträge von Alucard540 suchen Nehmen Sie Alucard540 in Ihre Freundesliste auf
cccp-e39
E39 Cheffe




Dabei seit: 30.12.2007
Beiträge: 1173
Userpage

Herkunft: Hamburg
Fahrzeug: ex: e39 530iA Prins VSI // -> e63 650i

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bei Getriebeprobleme sind Rogatyn und ZF-Dortmund die ersten Anlaufstellen. Wenn jemand weiterhelfen kann, dann einer von den. Ich denke du wirst um eine Zerlegung des Getriebes nicht herum kommen crazy

Gruß
trinken

__________________

UserSignaturBild
Stammtisch NORD
Video: Stammtisch Nord Tour Hamburg -> Rügen
Bilder vom großen Norddeutschen Stammtisch

01.06.2010 12:38 cccp-e39 ist offline Email an cccp-e39 senden Homepage von cccp-e39 Beiträge von cccp-e39 suchen Nehmen Sie cccp-e39 in Ihre Freundesliste auf
teilzeitheld
E39 Profi




Dabei seit: 25.08.2009
Beiträge: 538


Herkunft: Deutschland
Fahrzeug: 540iT FL LPG
Biete Hilfe rund um den E39 an: ja

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich empfehle dir eindringlich dich AUSSCHLIESSLICH an ZF oder einen wirklichen Getriebe-Profi zu wenden wenn dein Getriebe kaputt ist.

Näheres via PN sonst endet das in Diskussionen mit Jüngern des falschen Gottes.

__________________

Überlebte Katastrophen: Waldsterben, Eiszeit, Ozonloch, Saurer Regen, Euroeinführung, BSE, Vogelgrippe, Schweinegrippe, Klimaerwärmung, Dioxin-Eier, EHEC, Finanzkrise 2009-2012, Maya Kalender
Definition Terror: Terror ist nicht wenn 50 Leute beim Bombenanschlag sterben, sondern wenn Milliarden für Sicherheitsmaßnahmen ausgegeben werden, alle paranoid werden, überall Terroristen sehen und sich gegenseitig ausspionieren.

01.06.2010 13:34 teilzeitheld ist offline Email an teilzeitheld senden Beiträge von teilzeitheld suchen Nehmen Sie teilzeitheld in Ihre Freundesliste auf
Jumpy





Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Tja, man fragt sich halt immer, ob auch wirklich etwas am Auto gemacht worden ist, nach so einem Getriebeservice auf dem Bauernhof. Es gibt zwar immer ein paar Leute, die behaupten wie toll ihr Getriebe danach schaltet, aber die bilden sich sicherlich auch ein, dass ihr Auto mit deaktivierter AGR bresser läuft.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Jumpy am 01.06.2010 20:06.

01.06.2010 20:02
540Petz
Neu hier

Dabei seit: 19.12.2009
Beiträge: 20


Herkunft: Recklinghausen
Fahrzeug: e39 540i

Themenstarter Thema begonnen von 540Petz

RE: 540i Getriebe nach ölwechsel bei ZF. Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Alucard540
Zitat:
Original von 540Petz
hallo zusammen,

wahr gerade bei zf in dortmund,
die haben mir mein getriebeöl (Automatik) gewechselt, öltemperaturfühler (hängen am kabelbaum zusammen) im Getriebe gewechselt, aber leider ohne erfolg.

problem ist wie folgt: wenn ich, sagen wir mal, 100Km/h fahre und beschleunige, dann schaltet die automatik runter, anschliessend ruck dass, das ich denke, ich habe grede mein getriebe auf der bahn verloren, und Getriebenotprogramm leuchtet auf.

wenn ich manuell fahre, kann ich in den ersten bis zum dritten voll gas geben, beim 4ten hakelt der schon und wenn ich in denn 5ten schalte ist wieder alles vorbei.

wenn ich im 3ten bis 120km/h beschleunige, vom gas gehe und dann in den 4ten schalte ein bisschen gas gebe, also nur so dass ich die geschwindichkeit halte oder ganz ganz langsam beschleunige, kann ich auch in denn 5ten schalten und auch die geschwindichkeit halten, läuft alles noch, sobald ich einbisschen zu viel gas gebe, dann schaltet der wieder hin und her und bleit wieder, mit einem häftigen ruck, in einem gang stecken.

ZF hat mir angeboten dass getriebe komplett zu zerlegen,
dass kost aber ein haufen knete.

würde mal gerne wissen ob jemand sowas schon hatte,
oder ob jemand sowas reparieren kann!

danke schonmal.


Tja der 40er kostet nunmal was, wenn er kaputt gefahren wird.

Was für ein 540 hast du überhaupt Baujahr?

Der User Rogatyn kann dir hier eventuell weiter helfen, sonsten musst du zu ZF oder jemandem der sich darauf spezialisiert hat Getriebe zu machen.
Musst in deinem UMkreis googlen.


Bj: ist ein 1999er hat jetzt 150tkm auf dem Tacho.

__________________
DFJ

02.06.2010 11:49 540Petz ist offline Email an 540Petz senden Beiträge von 540Petz suchen Nehmen Sie 540Petz in Ihre Freundesliste auf
HSS7G   Zeige HSS7G auf Karte
E39 Foren Legende




Dabei seit: 08.03.2006
Beiträge: 1769
Userpage

Fahrzeug: 530dA / + 4/10 540iA

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hat auch einer mal eine Schlechte Erfahrung gemacht beim Getriebeservice? Egal wo und bei wem?

Kann doch nicht immer alles geklappt haben und das Auto danach 200000km problemlos gelaufen sein...

Edit: aber das schreibt wohl dann niemand rein

__________________
Spritmonitor.de
Spritmonitor.de

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von HSS7G am 03.06.2010 11:31.

03.06.2010 10:53 HSS7G ist offline Email an HSS7G senden Beiträge von HSS7G suchen Nehmen Sie HSS7G in Ihre Freundesliste auf
Hexxer
E39 Foren Master


Dabei seit: 17.10.2009
Beiträge: 2175
Userpage

Fahrzeug: 523i A BJ 2000 (LPG)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich war weder bei A noch bei B.
Das Grundproblem dürfte aber generell sein das man ein kaputtes Getriebe nicht per Ölwechsel oder spülen reparieren kann. Also wenn das Ding Probleme macht und man fährt zu A oder B kann es trotzdem kurz danach hinüber sein - wer dann den Schuldigen sucht wird natürlich dort fündig wo er zuletzt war. Am Ende heißt es nur X oder Y ist Scheiße und hat keine Ahnung.

__________________

Ich bedanke mich grundsätzlich erstmal bei allen die mir über die ersten Tage und Fragen geholfen haben !! Dicken Dank !!!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Hexxer am 03.06.2010 12:36.

03.06.2010 12:35 Hexxer ist offline Email an Hexxer senden Beiträge von Hexxer suchen Nehmen Sie Hexxer in Ihre Freundesliste auf
HSS7G   Zeige HSS7G auf Karte
E39 Foren Legende




Dabei seit: 08.03.2006
Beiträge: 1769
Userpage

Fahrzeug: 530dA / + 4/10 540iA

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ja aber eine verbesserung muss es doch bringen, sei es nur wenn man das alte öl rausnimmt und neues rein

__________________
Spritmonitor.de
Spritmonitor.de

03.06.2010 12:48 HSS7G ist offline Email an HSS7G senden Beiträge von HSS7G suchen Nehmen Sie HSS7G in Ihre Freundesliste auf
E39544V8   Zeige E39544V8 auf Karte
E39 Foren Legende




Dabei seit: 08.12.2009
Beiträge: 1634


Herkunft: nrw / bielefeld
Fahrzeug: 540i, 525dT, E30 M-Tech. I Cabrio

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hier in Bielefeld ist ein Unternehmen, welches sich auf Getriebeinstandsetzung spezialisiert hat und gute Preise dafür macht.

Selbst bin ich noch nicht dort gewesen bzw. habe einen Auftrag erteilt, aber man bekommt nur positives Feedback, von Leuten, die dort gewesen sind.

Wenn es für Dich in frage kommt, pn an mich.
Ansonsten würde ich sagen, es waren sehr gute Antworten dabei.

__________________

"Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos."


"Jedem das Seine"

03.06.2010 13:20 E39544V8 ist offline Email an E39544V8 senden Beiträge von E39544V8 suchen Nehmen Sie E39544V8 in Ihre Freundesliste auf
HSS7G   Zeige HSS7G auf Karte
E39 Foren Legende




Dabei seit: 08.03.2006
Beiträge: 1769
Userpage

Fahrzeug: 530dA / + 4/10 540iA

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

na Bielefeld ist ja nicht grad um die Ecke zwinker

__________________
Spritmonitor.de
Spritmonitor.de

03.06.2010 13:26 HSS7G ist offline Email an HSS7G senden Beiträge von HSS7G suchen Nehmen Sie HSS7G in Ihre Freundesliste auf
Hexxer
E39 Foren Master


Dabei seit: 17.10.2009
Beiträge: 2175
Userpage

Fahrzeug: 523i A BJ 2000 (LPG)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von HSS7G
ja aber eine verbesserung muss es doch bringen, sei es nur wenn man das alte öl rausnimmt und neues rein

Warum ? wenn etwas defekt ist kannst Du mit 1000l bestem und feinsten Öl spülen und das teuerste Öl einfüllen - es bleibt defekt.
Bei Zahnschmerzen hilft ja meist auch nicht nur mal zu putzen.

__________________

Ich bedanke mich grundsätzlich erstmal bei allen die mir über die ersten Tage und Fragen geholfen haben !! Dicken Dank !!!

03.06.2010 15:40 Hexxer ist offline Email an Hexxer senden Beiträge von Hexxer suchen Nehmen Sie Hexxer in Ihre Freundesliste auf
HSS7G   Zeige HSS7G auf Karte
E39 Foren Legende




Dabei seit: 08.03.2006
Beiträge: 1769
Userpage

Fahrzeug: 530dA / + 4/10 540iA

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja defekt ist es denk ich mal nicht(bei mir)
Aber altes Öl raus und neues Öl rein muss doch eine Verbesserung des Schaltens in sich bringen???
Weicheres, früheres schalten..

Oder bei einer kompletten Überholung mit neuem Filter Kugeln reinigen usw muss doch auch ein besseres Schalten wahrzunehmen sein oder ist das alles für die Katz und rausgeworfenes Geld?

Soll ja nur zur vorsorge dienen und nicht unbedingt weil etwas defekt ist. Nach 14 Jahren kann ja mal einen Ölwechsel vornehmen auch wenn alles noch so schaltet wie es soll, bzw minimale Verschlechterung. Es muss ja nicht was kaputt sein, kaputt gehen kanns ja auch nach einer Kompletten überholung.
Es soll nur das Fahrverhalten verbessern

__________________
Spritmonitor.de
Spritmonitor.de

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von HSS7G am 03.06.2010 15:51.

03.06.2010 15:49 HSS7G ist offline Email an HSS7G senden Beiträge von HSS7G suchen Nehmen Sie HSS7G in Ihre Freundesliste auf
Hubi
E39 Forum Inventar


Dabei seit: 03.07.2005
Beiträge: 4756
Userpage


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

,

Dieser Beitrag wurde schon 4 mal editiert, zum letzten mal von Hubi am 12.10.2010 16:36.

03.06.2010 16:06 Hubi ist offline Email an Hubi senden Beiträge von Hubi suchen Nehmen Sie Hubi in Ihre Freundesliste auf
Jumpy





Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja, hilfreicher als Euer nachgeplappere. Ich will hier niemanden schlechtreden und will auch über seine Arbeitsleistung nicht urteilen, aber dass hier blind viele Leute, mit anscheinend defekten Getrieben ihr Heil in einer Ölspülung suchen, finde ich doch etwas zweifelhaft. Zudem muss ich sagen, dass wenn ich meine Kunden so behandeln würde, schon längst pleite wäre. Meiner hatte zuvor kein Problem, jetzt, nach der Spülung schon. Und was kommt vom Meister für eine Antwort? "Ka Ahnung"

Klasse Mann daumenrunter

04.06.2010 06:36
Hubi
E39 Forum Inventar


Dabei seit: 03.07.2005
Beiträge: 4756
Userpage


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

,

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Hubi am 12.10.2010 16:36.

04.06.2010 13:16 Hubi ist offline Email an Hubi senden Beiträge von Hubi suchen Nehmen Sie Hubi in Ihre Freundesliste auf
Jumpy





Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja klar, Tag Urlaub nehmen, 450km fahren und dann feststellen, dass niemand da ist. Ich lasse beim nächsten KD nachsehen ob genug Getriebeöl drin ist und gut ist. Ich will da auch niemanden etwas unterstellen, aber es ist eben immer gefährlich so weit zu einer Werkstatt zu fahren. Wenn dann was nicht passt....

04.06.2010 13:35
HSS7G   Zeige HSS7G auf Karte
E39 Foren Legende




Dabei seit: 08.03.2006
Beiträge: 1769
Userpage

Fahrzeug: 530dA / + 4/10 540iA

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ja den Urlaub muss ich auch nehmen

__________________
Spritmonitor.de
Spritmonitor.de

04.06.2010 15:39 HSS7G ist offline Email an HSS7G senden Beiträge von HSS7G suchen Nehmen Sie HSS7G in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste »  
BMW E39-Forum » Der BMW E39 » Antrieb » 540i Getriebe nach ölwechsel bei ZF.
Antwort erstellen
Gehe zu: