Überweisungsdaten Buffet Forentreffen 2011 (nicht mehr aktuell)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Überweisungsdaten Buffet Forentreffen 2011 (nicht mehr aktuell)

    Guten Abend zusammen,

    hier nun die Kontodaten für das Buffet auf dem Forentreffen 2011. Nähere Informationen dazu gibt es hier.

    Bitte jeder der an dem Buffet teilnehmen möchte einen entsprechenden Beitrag von 27,50 EUR a Person bis spätestens zum 01.06.2011 überweisen. Eingeschlossen ist dabei ab ca. 23:00 eine Mitternachtssuppe. Getränke sind den ganzen Tag extra von jedem selber und sofort zu bezahlen.

    Kontodaten:

    David Rautenberg
    Kto: 777 1769 62
    Blz: 310 700 24
    Deutsche Bank
    Zweck: Buffet Forentreffen + Username

    Vor Ort bekommen die User die für das Buffet überwiesen haben, ein entsprechendes Schildchen zum anpinnen. Wenn für die weibliche Begleitung mit überwiesen wird bekommt diese vor Ort ebenfalls ein entsprechendes Schildchen.

    Alle die dort übernachten bekommen grundsätzlich ein Namensschilds, in Form und Farbe aber abhängig ob mit oder ohne gebuchtem Buffet.

    Wer schon mal einen Blick auf das Buffet werfen möchte, klickt bitte das PDF an.

    Bei Fragen bitte eine Mail oder PN an uns.

    Gruß
  • Nabend,

    nun, der 01.06. ist bald rum und es haben von mehr als 60 Leuten gerade mal 11 überwiesen, bzw. 7 User z.T. mit Ihren Frauen.

    Das ist ernüchternd und sicherlich wird hier in diesem Rahmen nichts von uns oder mir vorgestreckt werden.

    Scheinbar ist es einigen zu teuer - hatte allerdings nie etwas gegenteiliges gehört. Nun müssen wir schauen was wir machen, da für diese Menge sicherlich kein Buffet gemacht wird. :rollen:

    Gruß
  • Original von REISS
    Leute mit dem Hotel war vereinbart dass die am 1. Juli das Geld kriegen. Wie stehen wir da jetzt da dank der Unfähigkeit der fehlenden 49 user? :bad:



    Das klingt ja fast so, als wenn es Pflicht wäre, am Buffet teilzunehmen? :kratz:

    Es hieß doch, wer möchte, kann...

    Dann kann man doch von ausgehen, das bei weitem nicht alle bezahlen. Auch nicht,weil es nicht gerade ein Schnäppchen ist.

    Findet das Buffet dann nun trotzdem statt?
  • Hi,

    nein, ich denke eher nicht. Wäre vorher mal die Info gekommen, dass auch der Preis ein wenig zu hoch ist, hätten wir nach etwas anderem geschaut. Dem war aber nicht so.

    Nun, wir werden schauen was wir jetzt machen müssen. Klar ist, für 10 Mann gibt es kein Buffet in dem Maß, klar ist aber auch, dass 100 Mann nicht ala Cart essen können. :rollen:

    Ich muss das dieses WE noch klären, die Leute die überwiesen haben bekommen ihr Geld dann vor Ort zurück.

    Gruß
  • Jetzt mal zum Verständnis:
    Es war vorgesehen,das ALLE vom Buffet essen?

    Ich lese das oben so heraus, dass es für Leute die sich bei dir melden und bezahlen ein Buffet gibt und der Rest ala Cart isst.
    Im Grunde wäre es kein Problem gewesen, wenn es "Pflicht" gewesen wäre.

    Bei meinem Fräulein z.B. würde es sich keinen deut lohnen, weil sie nichtmal eine normale Portion runterschlingen kann und ich den Rest davon esse. :D
  • Hallo!

    Sehe es auch so, dass das Buffet doch auf freiwilliger Basis sein sollte.
    Ich denke, und so denke ich denken einige, kann man den Abend evtl. ohne Buffet einfach freier gestalten.
    Vom Preis her ist es ja, wenn die Qualität passt, akzeptabel - mich hat der Preis zumindest nicht wesentlich abgeschreckt. Wenn die Qualität passt, bin ich auch bereit etwas mehr auszugeben.

    Sinnvoller wäre es wohl gewesen, das Buffet auf alle Hotelbucher umzuschlagen und auf die Zimmerpreise aufzurechnen, Tagesbesucher hätten dann vor Ort entscheiden und bezahlen können.

    Finde es jetzt etwas unangenehm, dass die Leute, die nicht überwiesen haben und auch keine Pflicht dazu hatten, schlecht zu machen, denn das ist wohl scheinbar auch der Großteil der Treffenteilnehmer.

    Dass das Buffet dann nicht nur für 10 Leute veranstaltet wird, ist auch verständlich, wäre natürlich zuviel Aufwand, Buffet und à la Carte zu vereinen. Aber á la Carte sollte denke ich für die Anzahl der Teilnehmer doch möglich sein für so ein Hotel.
  • Sehe das genauso wie die anderen hier, im 1. Post stand "wer möchte" und nicht "ihr müsst".

    Für mich würde sich das Buffet schon lohnen aber für meine Freundin nicht, die isst ein Teller und dann ist die Satt. Dann hol ich mir lieber draußen im Bierwagen oder in dem Hotel ne Kleinigkeit und vertrinke den rest von den 55€ (die für das Buffet drauf gegangen wären).