Erfahrungen mit UNI-FIT Katalysatoren?

  • Erfahrungen mit UNI-FIT Katalysatoren?

    Hallo erst mal!
    Ich bin neu hier und habe seit dieser Woche meinen ersten BMW. Es ist ein E39 525 d touring.
    Beim Kat ist ein Flexrohr defekt und muss schleunigst repariert werden. Ich habe mich bereits nach Möglichkeiten umgesehen, wobei mir dieses Forum schon sehr geholfen hat.
    Für mich bleiben zwei Möglichkeiten zwischen denen ich wählen muss:
    1. neuer Kat von der Firma UNI-FIT
    2. Reparatur bei der Firma AMS-Katalysatoren

    Da der original KAT schon 160.000 km gelaufen hat, tendiere ich ehr zum kompletten Neuteil, auch wenn es unterm Strich etwas teuer ist. Leider weis ich aber nichts über die Qualität und Passgenauigkeit von den UNI-FIT Produkten.

    Welche Erfahrungen habt Ihr mit UNI-FIT Kats gemacht? Passgenauigkeit, Haltbarkeit, Probleme bei der AU oder sind die Dinger eventuell lauter (habe keine Lust auf eine laute Karre)?

    Danke für Eure Antworten!

    Gruß
    Volley-RS.
  • Wenn du einen Bekannten in einer Werkstatt hast der
    sich mit einem TÜVler gut versteht würde ich den
    scheiss Kat gar nicht richten bzw einfach das Rohr
    blank räumen.

    Zum ersten hört sich dann deiner etwas sportlicher an
    und für den Motor ist es auch besser ohne Kat zu
    laufen!
  • Original von spoilt
    Wenn du einen Bekannten in einer Werkstatt hast der
    sich mit einem TÜVler gut versteht würde ich den
    scheiss Kat gar nicht richten bzw einfach das Rohr
    blank räumen.

    Zum ersten hört sich dann deiner etwas sportlicher an
    und für den Motor ist es auch besser ohne Kat zu
    laufen!


    und steuerhinterziehung ist das auch noch :bad:

    gerade beim diesel würden die leute hintereinem ja verqualmt werden
  • Wenn wirklich nur das Flexrohr defekt ist, würde ich definitv keinen neuen Kat einbauen. Neue Flexrohre gibts für maximal 40 Euro und die Reparatur dauert inkl. Schweißen vielleicht eine Stunde.

    Hatte bei mir auch schon das übliche undichte Flexrohr (bei ca. 190.000km). Neues Flexrohr für 25 Euro, 20 Euro an den Schweißer und für 45 Euro war alles repariert. Ok, Aus- und Einbau hab ich selbst gemacht, was aber kein Problem war.

    Wenn der Kat natürlich wirklich kaputt ist, wirds erheblich teurer. Der wird aber nur getauscht, wenns nötig ist.
  • Die Kat´s sind generell ja ganz okay. Aber ich hatte mit meinem große Probleme bei der AU!
    Mein Originalkat hatte sich Anfang 09 verabschiedet. Hatte mir damals dann auch einen von Uni-Fit gekauft. Passt perfekt! Nur als ich dann Anfang letzten Jahres, zur Au musste, brachte er die Werte nicht, die er bringen soll!
    Hatte ihn dann auf Garantie getauscht bekommen. Musste allerdings erstmal einen neuen kaufen und in Vorkasse treten!! Hab den alten Kat dann bei Uni-Fit eingeschickt und musste dann wochenlang auf die Erstattung des Geldes warten! Hab da unzählige Male hinterher telefoniert.
    Und der neue Kat, brachte übrigens auch nicht die Werte die er bringen soll! Hab zum Glück einen Prüfer hier in der Region gefunden, der mir dann eine AU gemacht hat! Werde da bei der nächsten AU auch wieder hin. Kann mir nicht erklären, warum die Kat´s von denen bei einem 2,8er nicht die Werte bringen, die sie bringen sollten. Da ich von vielen hier schon gehört hab, das sie keine Probleme mit den Kat´s haben bei der AU.

    Aber im Prinzip sind die Dinger schon gut für den Preis! Kann man kaufen.
  • Original von serkon142
    Original von spoilt
    Wenn du einen Bekannten in einer Werkstatt hast der
    sich mit einem TÜVler gut versteht würde ich den
    scheiss Kat gar nicht richten bzw einfach das Rohr
    blank räumen.

    Zum ersten hört sich dann deiner etwas sportlicher an
    und für den Motor ist es auch besser ohne Kat zu
    laufen!


    und steuerhinterziehung ist das auch noch :bad:

    gerade beim diesel würden die leute hintereinem ja verqualmt werden


    Ich habe das Auto nicht mehr. Bei meinem neuen
    habe ich die problematik nicht aber wenn er mal kaputt
    gehen sollte werde ich es auf keinen fall preparieren sondern
    mir den besten und den teuersten Kat verbauen!!!
    vielleicht sogar noch einen dazwischen ranschweissen
    um noch bessere Abgaswerte zu erzielen...
    Ausserdem ist das Steuersystem extrem gerecht bei uns in Deutschland und an alle die die nach Österreich, Belgien ect fahrenm um billiger zu tanken- schämt euch!!!