Lösungsansätze zur Thermostatverbesserung beim 540er

  • Hi,
    habe bei meinem vorTU den Thermostatwechsel auch bereits vollzogen.
    Es passt das Thermostatgehäuse vom 840Ci (E31) ohne Anpassungsarbeiten. An der Stelle wo beim bisherigen Thermostatgehäuse der Stecker von der DME angeschlsossen wird , ist hier nun ein Plättchen mit Aufschrift 85 (Grad).
    Den nun freien Stecker habe ich mit 100 Ohm 2Watt Widerstand gebrückt, dadurch "glaubt" die DME, dass die Thermostatheizung weiterhin funkt. AUßerdem kein Fehlerspeichereintrag.
    Bis 85 Grad sind die Kennlinien beider Thermostate ziemlich gleich. (das reicht im Winter immer für ne gute Innenraumheizung) Bis dahin dürfte auch das Öl gleichschnell warm werden. Da diese Konfiguration im 840, der ansonsten den gleichen Motor (M62 vorTU) besitzt, so serienmäßig eingebaut war, kann ich mir keine echten Nachteile vorstellen.
    Ich kann den Umbau sehr empfehlen, fahre so seit Januar. Alles gut.....
    Grüsse.