Lösungsansätze zur Thermostatverbesserung beim 540er

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Also ich habe keine bastel Lösung, sondern ein komplettes Thermostat vom e31, da ich einen vor TU habe.
    Ja die vdd hat sich schlagartig verabschiedet..
    Heute Nachmittag fliegt das Thermostat raus und ich mach gleich die vdd mit.
    Ich werde denk ich mich an die manuell zuschaltbare Lösung machen. Hab keine Lust nochmal solche Experimente zu machen und am Ende ist die zylinderkopf Dichtung kaputt.
    Zumindest hab ich jetzt einen Vorwand den Motor immer über 3000 RPM zu halten :D
    Ich werde wenn des Thermostat draußen ist es mal in kochendes Wasser legen und messen wann es auf macht. Und dann mal zu BMW gehen und bzgl. Garantie Ansprüche reden.

    Edit:
    Hab jetzt mal versucht auf der Autobahn mal höhere Drehzahlen zu halten, wenn ich konstant mit 4500 RPM fahre, wandert die Nadel in den roten Bereich.
    Dann hab ich mal kurz angehalten, den Motor aus und über die elektrische Wasserpumpe den Motor kühlen lassen.
    Danach bin ich mit 80 dem LKW hinterher gefahren, da blieb die Nadel in der Mitte stehen.
    Ich geh mal davon aus, dass des Thermostat hängt, bzw. Einen mechanischen defekt hat

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Janull93 ()

  • Hi,
    auch wenn das Thema inzwsichen recht alt ist, werde ich meine erfahrungen berichten:

    Da auch mir die Temperaturen von bis zu 110Grad zu ungemütlich vorkamen, habe ich mir die Schalterlösungen eingebaut.
    Also Wechselschalter unterm Lenkrad. Masseleitung zwischen Steuergerät und Thermostat aufgetrennt.
    Ein Pol mit 3,3Ohm Widerstand gegen Masse, mittleren Pol an aufgetrennte Leitung zum Kennfeldthermostat ("Heizung") und den dritten an aufgetrennte Leitung zum Steuergerät.

    Bin bis jetzt sehr zufrieden. Temperatur ca 90 Grad (war ohne Widerstand 85Grad). Ich finde der Motor wird auch bei eingeschalteter Thermostatheizung schnell genug warm (trotz Winter).

    wie erwartet Fehler 139 im Fehlerspeicher. Stört erstmal nicht.
    Falls notwendig kann dieser nach Löschen und durch Umlegen des Schalter vermieden werden zB wg. AU

    Werde weiter berichten..
  • Warum sollte die Endstufe in der DME das nicht mögen?
    Zumal die Schalterlösung die DME doch auch gar nicht bestromt ...
    Lieber Ethanol tanken als Ethanol trinken?!
    Nur Blitz, kein Foto!
    A lot of people think that putting bigger wheels and tires and in particular low profile tires on a car would give you more grip; and it's not the case! If you look at the motorsport categories around the world [...] they don't run such low profile tires; usually around 50% is the profile they normally run at. [Steve Pizzati, Top Gear Australia]

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mr. Pink ()

  • Da ist was dran, aber ich wollte erstmal etwas Erfahrung sammeln. Befinde mich noch in der Versuchsphase.....

    Allerding gibt es bei bei der Schalterlösung den Nachteil das das KFT durch Dauerbestromung eher mal "durchbrennt". Die DME bekommt jedoch bei meiner Schaltung nichts von der Bestromung mit, da Wechselschalter !
    Es nimmt dann an das KFT wäe defekt -> fehlerspeicher. Dadurch könnte evtl. die Leistung gedrosselt werden, habe ich aber nichts von bemerkt. Vermutlich wird die tatsächlich am Temperaturfühler gemessene Temperatur als Kriterium genommen.
    Als Optimierung der Schaltung könnte man noch mit Hilfe eines doppelten Wechselschalters den Ausgang der DME über einen Widerstand (entsprechend Heizelement, 15 Ohm ?) an + (oder besser den +-Ausgang der DME) legen. Damit wird dieser ein intaktes KFT vorgegaukelt.

    Ich denke der 85Grad Thermostat vom E31 wäre vermutlich die sauberste Lösung für den vorTU, oder läuft der Motor dann zu kühl ?
  • Du meinst die +12V Leitung vom Steuergerät (DME), dessen Ausgang (Endstufe) nun dauernd Strom liefern muß ? Das könnte tatsächlich ein Problem werden, habe ich nicht bedacht, vielen Dank für die Info !
    Man müßte also für eine separate, von der DME unabhängige Stromversorgung sorgen....

    Bzgl. der E31 Thermostate:
    Der 95Grad Thermostat würde dann doch für recht (zu) heißes Kühlwassser sorgen ?
  • Ich denke nicht, dass die Endstufe ein Problem damit hat, dauerhaft das KFT anzusteuern.
    Da wäre der Entwickler des Steuergeräts ziemlich kurzsichtig gewesen, anzunehmen, dass der Applikateur des dazugehörigen Kennfelds den Anschluss nur selten ansteuert, und danach die Endstufe auszulegen.
    Zumal ich das KFT im Normalzustand auch so dauerhaft angesteuer bekomme, wenn ich auf der Autobahn einfach über längere Zeit Volllast gebe ...
    Lieber Ethanol tanken als Ethanol trinken?!
    Nur Blitz, kein Foto!
    A lot of people think that putting bigger wheels and tires and in particular low profile tires on a car would give you more grip; and it's not the case! If you look at the motorsport categories around the world [...] they don't run such low profile tires; usually around 50% is the profile they normally run at. [Steve Pizzati, Top Gear Australia]
  • Mr. Pink schrieb:

    Zumal ich das KFT im Normalzustand auch so dauerhaft angesteuer bekomme, wenn ich auf der Autobahn einfach über längere Zeit Volllast gebe ...
    Wie oft kommt dieser Fahrzustand denn im Bezug zur Gesamtbilanz vor? Ist verschwindend gering. Dementsprechend ist @RsRichard Gedankengang nicht abwegig. Die gesamte Stromversorung im Fahrzeug orientiert sich ja auch nicht am maximalen Bedarf, sondern wird nach Einteilung in Verbrauchergruppen entsprechend der Einschaltdauer berücksichtigt.
  • Solange es im Funktionsrahmen zum Steuergerät keinen Applikationshinweis gibt, dass das KFT nur für eine bestimmte Zeit eingeschaltet werden darf, ist auch die Hardware auf Dauerbetrieb ausgelegt. Und selbst wenn, müsste der Applikateur eine Möglichkeit haben, im Kennfeld eine zeitliche Begrenzung zu berücksichtigen, was dann aber sowieso eine intrinsische Funktion der Hardware wäre und nicht Aufgabe des Applikateurs.
    Die Komponenten werden diesbezüglich auf Betriebssicherheit ausgelegt und nicht auf Einschaltdauer und schon gar nicht auf Vertrauensbasis zum Anwender.
    Lieber Ethanol tanken als Ethanol trinken?!
    Nur Blitz, kein Foto!
    A lot of people think that putting bigger wheels and tires and in particular low profile tires on a car would give you more grip; and it's not the case! If you look at the motorsport categories around the world [...] they don't run such low profile tires; usually around 50% is the profile they normally run at. [Steve Pizzati, Top Gear Australia]
  • Ich muss meine Aussage hier korrigieren: Ohne Hardware-Beschreibung zum Steuergerät, ist eine Aussage über die Auslegung der Endstufe nur schwer möglich.
    Dort sollte verzeichnet sein, für welches Lastkollektiv das Bauteil/Aktuator/Endstufe ausgelegt ist.
    Diesbzgl. kann es also durchaus weiterhin möglich sein, dass eine Dauerbestromung des KFT über Spezifikation liegt.
    Lieber Ethanol tanken als Ethanol trinken?!
    Nur Blitz, kein Foto!
    A lot of people think that putting bigger wheels and tires and in particular low profile tires on a car would give you more grip; and it's not the case! If you look at the motorsport categories around the world [...] they don't run such low profile tires; usually around 50% is the profile they normally run at. [Steve Pizzati, Top Gear Australia]
  • :D
    wenn man mal nen kabelbaum ersetzt oder zusammengelötet hat, baut man das nächste mal wieder ein ordentliches thermostat ein :saint:

    hier sind schon einige abgekokelte heizelmente in die tonne geflogen.
    mir wäre fast ein auto abgefackelt, welches so eine elektronische bastellösung verbaut hatte...never.
    kommt mir auch nicht in die halle sowas.
  • Wenn's mit Boardmitteln auch elektronisch geht, warum dann mechanisch etwas ändern ... auf der anderen Seite: wenn's eh kaputt ist, kann auch ein 85er rein ...
    Lieber Ethanol tanken als Ethanol trinken?!
    Nur Blitz, kein Foto!
    A lot of people think that putting bigger wheels and tires and in particular low profile tires on a car would give you more grip; and it's not the case! If you look at the motorsport categories around the world [...] they don't run such low profile tires; usually around 50% is the profile they normally run at. [Steve Pizzati, Top Gear Australia]