Pleuellager E39 6 Zylinder

  • Ich bin auch ratlos über den einseitigen Verschleiß. Kommt ja eigentlich nur krummes Pleuel oder zu viel Axialspiel der KW in Frage oder? War übrigens in einem E46. Km-Stand steht oben. Der M62B44TÜ von letzter Woche mit 145tkm war aber auch einseitig verschlissen.

    Allgemeiner Hinweis: Mysteriöse Zahlen vor und nach einem W lassen keine Rückschlüsse auf chemisches Verhalten oder gar die Qualität eines Motorenöls zu. Tribologie ist eine Wissenschaft, in der man promovieren kann. Daher sind sämtliche Statements zu diesem Thema in diesem Forum nicht mehr als haltloses Stammtischgequatsche. Bitte dies zu beachten.
  • Km-stand hatte ich übersehen, sorry.

    Die Führungsröhrchen der Öldüsen sind bei dem 30er hier noch vorhanden?


    Edit wollte noch wissen, obs n Automat oder Schalter ist?
    Gruß
    Jan
    __________________________________
    E39 mit M54B30 - Wanderpokal
    E83 mit M54B30 - Familycar
    C124 mit M104E32 - seit 2003 im Besitz
  • Ja, Ölspritzdüsen sind intakt. Ist ein SMG-Getriebe.
    Allgemeiner Hinweis: Mysteriöse Zahlen vor und nach einem W lassen keine Rückschlüsse auf chemisches Verhalten oder gar die Qualität eines Motorenöls zu. Tribologie ist eine Wissenschaft, in der man promovieren kann. Daher sind sämtliche Statements zu diesem Thema in diesem Forum nicht mehr als haltloses Stammtischgequatsche. Bitte dies zu beachten.
  • Ich glaub die Punkte der Obersten Schale ist Schmutz. Was nach dem Ausbau drauf gekommen ist. Die Riefe bei der untersten, wird wahrscheinlich davon kommen das es mal Dreck durchgezogen hat.
    Oder beim Montieren im Werk, hatte ich beim ML auch eine Lagerschale die so aussah.
    Aber im Direkten vergleich sehen die noch fast gut aus :D Wenn man weiter oben schaut, da kommt schon Satt das Kupfer raus.
    Da war es 5 vor 12
  • Glyco Pleuelager nach 235 Tkm

    Habe bei mir vor genau 4 Jahren Glyco verbaut. Letzte Woche hat Motor 600 Tkm marke geknackt und es war auch Ölwechsel fällig. Motor läuft Super. Jedoch wollte ich wissen, wie die Glyco Pleuellager jetzt , nach 235Tkm Laufleistung, aussehen - gibt's ja eigentlich keine Langzeiterfahrung

    Gefahren bin ich die erste 62110 Km mit Mobil1 5w-50. Restliche 173378 Km mit 10w-60 verschiedene Hersteller

    Bilder sind leider nicht die beste geworden





    Meiner Meinung nach, sehen sehr gut aus und hätten bestimmt noch mindestens weitere 200tkm gehalten
  • drukhadze schrieb:

    Habe bei mir vor genau 4 Jahren Glyco verbaut. Letzte Woche hat Motor 600 Tkm marke geknackt und es war auch Ölwechsel fällig. Motor läuft Super. Jedoch wollte ich wissen, wie die Glyco Pleuellager jetzt , nach 235Tkm Laufleistung, aussehen - gibt's ja eigentlich keine Langzeiterfahrung

    Gefahren bin ich die erste 62110 Km mit Mobil1 5w-50. Restliche 173378 Km mit 10w-60 verschiedene Hersteller

    Bilder sind leider nicht die beste geworden





    Meiner Meinung nach, sehen sehr gut aus und hätten bestimmt noch mindestens weitere 200tkm gehalten
    Verstehe die Aussage nicht so ganz...
    Glyco soll doch angeblich auch Erstausrüster gewesen sein, oder?
    Warum sollten die dann das Vielfache halten wenn man Glyco gegen Glyco getauscht hat?
    Oder wolltest du damit sagen, dass die Lager mit besagtem eingefülltem Öl so ewig lange halten?
  • sportinglife schrieb:

    drukhadze schrieb:

    Habe bei mir vor genau 4 Jahren Glyco verbaut. Letzte Woche hat Motor 600 Tkm marke geknackt und es war auch Ölwechsel fällig. Motor läuft Super. Jedoch wollte ich wissen, wie die Glyco Pleuellager jetzt , nach 235Tkm Laufleistung, aussehen - gibt's ja eigentlich keine Langzeiterfahrung

    Gefahren bin ich die erste 62110 Km mit Mobil1 5w-50. Restliche 173378 Km mit 10w-60 verschiedene Hersteller

    Bilder sind leider nicht die beste geworden





    Meiner Meinung nach, sehen sehr gut aus und hätten bestimmt noch mindestens weitere 200tkm gehalten
    Verstehe die Aussage nicht so ganz...Glyco soll doch angeblich auch Erstausrüster gewesen sein, oder?
    Warum sollten die dann das Vielfache halten wenn man Glyco gegen Glyco getauscht hat?
    Oder wolltest du damit sagen, dass die Lager mit besagtem eingefülltem Öl so ewig lange halten?
    Ob Erstausrüster oder nicht, das weiss ich nicht.
    Habe vor kurzem auch von jemanden sowas gehört, aber bei dem preis von 30 € weiss man nicht wirklich, was man da kauft und ob die Teile gleiche Qualität haben, wie die von BMW
  • Erstausrüster waren sowohl Rheinmetall mit der Marke KS (Kolbenschmidt), die Fa.Mahle, als auch Federal Mogul mit seiner Tochtermarke Glyco.
    Die Vorgaben werden konstruktiv für alle 3 Hersteller gleich gewesen sein (nichts anderes macht Sinn), folglich werden sich die auch nicht sehr in ihrer Standzeit unterscheiden, da sich hier die Fertigungsprozesse gleichen...aber gut, könnte ja sein das beim einen mal eine Charge nicht ganz so prima war...
    Hier gibt's aber keine wirklichen Ausreißer, davon hätte man alldieweil gehört.

    Das die Schalen von "drukhadze" so gut aussehen, hat sicher auch mit seiner Benutzungsspezifika zu tun. Ausreichend hochwertige Betriebsmittel und deren rechtzeitiger Wechsel, vermutlich nicht sehr häufiger untertouriger Fahrbetrieb und eine Ölpumpe die noch in sehr gutem Zustand ist. Das sind aus meiner Sicht hier wohl die Kriterien die weitaus wichtiger für ein langes Lagerleben sind.