Marktbeobachtungsthread E39M5/Alpina B10

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Marktbeobachtungsthread E39M5/Alpina B10

    Hallo liebe Forenmitglieder,

    nach einiger Zeit der Abstinenz, bin ich nun wieder aktiver hier im Forum unterwegs. Nicht zuletzt wegen meinem Daily Driver (530i Touring) .
    Was mich besonders interessieren würde, wie sich der E39 in Zukunft entwickelt? Vor allem der M5! Dazu dachte ich mir, könnte man solch einen Marktbeobachtungsthread ins Leben rufen?

    Mit folgenden Schwerpunkten:

    -Die Preisentwicklung dokumentieren!
    -Wann E39 M5 kaufen für eine Sammlung?
    -Abschätzen des Preislichen Tiefpunktes!

    Was mir schon mal aufgefallen ist in den Börsen, es werden sehr wenige richtig vollausgesattege M5 bzw. Individual angeboten.

    Freue mich schon auf eure Sichtweisen,Beiträge


    Viele Grüße

    Andy
    Will endlich wieder M5 fahren..... :thumbsup:
  • Die Dokumentation stelle ich mir folgendermaßen vor:


    Man nehme (als Beispiel) unten genanntes Fahrzeug für 14.990.- und kann jetzt somit nächstes Jahr und ein Jahr drau einen Vergleich anstellen. Somit kann man den Markt etwas verfolgen.

    BMW M5 E39/alle Steuerketten N…details.html?id=249126438

    Ich habe das ganze im E34-M5 Forum gesehen und man staunt nicht schlecht was solch ein E34 M5 heute und vor zwei Jahren kostete.
    Wenn man z.b die Classic Data im Falle des E34 zur Hilfe nimmt, sagt diese bei Note 2 24.200.- bis 28.200.- für die beiden Motorvarianten. Schaut man im Netz, kann SA abhängig aber ein ganz anderer Preis erziehlt werden.

    Es kann natürlich auch der Alpina mit in die Beobachtung aufgenommen werden, auch ein nicht weniger
    interessantes Fahrzeug.



    Gruß Andy
    Will endlich wieder M5 fahren..... :thumbsup:
  • Der M5 ist schon seit einer Weile deutlich an steigen. 2014 gab es relativ viele Gurken schon ab 9000euro. Inzwischen gar nicht mehr.
    Sehr gut ausgestattete M5 gibt es kaum noch bzw sehr selten zu kaufen.
    Generell ist die Anzahl der zum Verkauf stehenden M5s schon deutlich gesunken.

    -> Den optimalen Zeitpunkt bzgl. Auswahl und des preislichen Tiefpunkts hast du schon verpasst.

    Kurz mal auf mobile die Anzeigen überflogen: Der erste M5, dem man mit Vollleder eine gute Ausstattung zusprechen kann, kostet 20t euro.
  • @Dani3l da hast du recht, das der Tiefpunkt wohl schon wieder vorbei ist. Aber man sieht das es sehr gut ist um sich zu orientieren. Ich hab z.b nicht mehr gewusst wie die M5 preislich 2014 standen....
    Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen als ich einen M5 (ja ich arsch hab ihn verkauft) hatte, für den könnte ich jetzt Kaufpreis + 10.000.- mehr verlangen...


    Gruß Andy
    Will endlich wieder M5 fahren..... :thumbsup:
  • Valide kann solch eine Dokumentation nur sein, wer den genauen Preis kennt für den das Fahrzeug den Besitzer wechselt. Oftmals treiben Händler durch eine geschickte Anzeigenstrategie den Preis für ein zum Verkauf stehendes Fahrzeug nach oben. Privatpersonen springen schnell auf den Zug auf in der Hoffnung ein paar tausender mehr für ihre abgerockte Mühle zu kriegen. Und voila... sofort glaubt jeder auf Gold gestoßen zu sein.
    Gerade bei Oldtimern eine typische Strategie.
    Anders als bei der Börse ist der Handelswert des Gutes bei Mobile.de Anzeigen etc. nicht Valide und bindend.

    Beste GRüße
    Ölbrenner


    @ Andy... Deine Fahrzeugflotte ist mal absoult feinste Sahne... da passt ein E39 M5 wunderbar :thumbsup: :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ölbrenner ()

  • @Ölbrenner vielen Dank für die Blumen....

    Oftmals ist es aber dann im Netz so, dass einfach kein vergleichbares Fahrzeug verfügbar ist und somit das eine Exemplar extrem hoch angeboten wird oder werden kann.
    Sehe ich gerade bei meinem E34! Das ist ein 540i Touring 6 Gang einer von 499 Stk. In der Farbkombination nur 5 mal gebaut und so wie meiner ausgeliefert wurde, ohne Radio wahrscheinlich einzigartig.
    Da gehen die Preise auch durch die Decke....

    Was ich noch zur Marktbeobachtung beisteuern will:

    Meinen M5 damals in 2009 für 28.000.- gekauft.
    Es war ein BJ 02/ mit 60tkm in Kalaharibeige mit Sonderwunschausstattung
    Dazu komplette Vollausstattung wie Doppelglas/Individual High End Audio, Volllederausstattung usw.

    Für diesen Preis gibt es aber aktuell keinen vergleichbaren...

    Grüße Andy
    Will endlich wieder M5 fahren..... :thumbsup:
  • @BMW_M5_Fan

    Ich habe das BIld von deinem Auto gesehen.... Ahhh wie konntest du den verkaufeeen ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;(
    So etwas schönes in M5 Form.... MIr würde jeden Tag der Sabber aus dem Mund laufen :sabber:

    Aberr ich weiß... manchmal trifft man entscheidungen für die man sich Jahre später etwas in den Popo beist. Ich habe 09 meine E34 540i Limousine verkauft da ich den Diesel brauchte... Ahhhhhhhhh :crazy:
  • @Ölbrenner dann hast du ja ähnliche Scheisse gebaut wie ich..... aber naja, kann man nicht mehr rückgängig machen.
    Ein interessanter Hinweis aus einem anderen Forum war, das alle Fahrzeuge die ein H Kennzeichen bekommen haben weiter im Preis gestiegen sind. Das könnte dann heißen das der E39 M5 zwar steigt jedoch der E34 M5 jetzt dann bald nochmal nen schönen Schub macht.. .

    Gruß Andy
    Will endlich wieder M5 fahren..... :thumbsup:
  • Das es kein Schnäppchen wird, ist mir bewusst. Nur ist es auch fraglich ob ich für einen Vorfacelift z.b weit über 20.000.- zahlen soll. Wenn nichts besonders dran ist? Es sind ja teilweise Fahrzuege oder Vollleder und nochdazu sehr viele KM!
    Was macht da das Fahrzeug so teuer frag ich mich....


    Gruß Andy
    Will endlich wieder M5 fahren..... :thumbsup:
  • Angebot und Nachfrage!

    Auf der Bank kriegt man Nichts für sein Geld und Immobilien sind sehr teuer!

    Nach der Betrachtung des Young - und Oldtimermarktes der letzten Jahre, flieht das Kapital in solche Nischen.

    Es folgen einige risikobereite Anleger und es beginnt ein Hype.

    Meine Schlurren fallen zum Glück nicht darunter, sonst müßte ich sie wegsperren.
  • So ist das, es ist aber auch schlecht voraus zu sehen was genau mit dem Preis passiert? Steigen generell alle M5?
    Oder nur die wirklich guten? Oder aber auch nur die wirklich guten selten wie Individual usw.....


    Gruß Andy
    Will endlich wieder M5 fahren..... :thumbsup:
  • Jup, ist richtig - und jeder, den ich da hatte oder mir angeguckt habe (hat entweder oder in Kombination):
    -klappert
    -ist an den Schwellern durch
    -läuft unrund
    -hat gedrehte Kilometer bis zum Gehtnichtmehr
    -hat keine Leistung
    -Fahrwerk am Ende

    Der Knaller war ein als M5 inserierter e39, der vorher mal ein 520i Handschalter war - mit Buchhalterausstattung und Klappermotor. Wenigstens war die Maschine sauber verbaut - mal abgesehen von den miesen Schweißarbeiten am Heck.


    Vernünftige M5 sind fast nicht mehr zu bekommen, wenn man unter 15.000€ sucht.
    Alpinas gibts noch ein paar. Wenn man drauf verzichten kann, lieber einen 540er kaufen und, falls die Leistung unbedingt sein muss: Abgasanlage und Nockenwellen machen (im Atemzug mit Steuerkette) oder direkt nen 4.8er oder 4.6er Verpflanzen - dank X5 mangelt es nicht an Motoren. Dann hat man eine standfeste Maschine bis über 300tkm und muss sich einzig um die Steuerkette kümmern.

    Und nicht selten geht der 4.8er doch besser, als der nach unten streuende M5, den man alle 100tkm aufrupfen darf. Es muss nicht unbedingt M draufstehen oder nen Alpina Emblem am Himmel kleben.