2-Wege-Compo FS mit OEM Hifi kombinieren?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • MaxiBMW535i schrieb:

    bemka02 schrieb:

    das beste am e39 ist das separate Gehäuse in den Türen vorne. wenn man da den richtigen Speaker rein packt, ist das eine sehr gute lösung, man muss nichtmal großartig die tür dämmen, da die teile nicht auf die tür spielen.

    wie gesagt, wenn man da den richtigen 13er verbaut. 95% aller 13 er auf dem markt sind dafür nicht geeignet.

    aber gut, ich fürchte der TE möchte was anderes erreichen als eine sehr gut klingende anlage. er will nur seine kaputen Speaker ersetzen, richtg?
    naja ich bin mal nur mit Frontlautsprechern gefahren. Es hat mir nicht wirklich gefallen. Störend wird es nur mit der falschen Einstellung und falschen Komponenten. Nicht umsonst haben die Oberklasse Limousinen Surround System verbaut. Ich habe schon mehrere Anlagen verbaut. Ich weiß wovon ich schreibe
    nunja aber ohne ne ordentliche Laufzeitkorrektur stört das hinten aber wirklich, was sogar dazu führen kann, das bestimmte Frequenzen komplett weg fallen.
    Ich unterstütze niemanden der zu Faul ist die Suchfunktion zu nutzen :finger:
  • Guter Sound kommt von vorne, und das in Stereo. Nicht Quaddrosoundmatsche.
    :saint:

    Also, wenn der defekte Töner ersetzt werden soll, dann einen originalen Ebay holen und gut. 2Wege direkt am Hifi-System Werksverstärker ist keine Verbesserung.
    :lehrer:

    Bevor ein anderes System geplant wird, erstmal gucken wo man ein Summensignal in Stero herbekommt. Das kann man dann in eine Endstufe mit High Level in leiten und dort Lautsprecher/Subwoofer anschließen. :trinken:

    Ein passendes 13er Frontsystem ist dann noch zu finden.
    Gibt wenige. Kenne nur:
    Andrian Audio
    Alpine SPX 137
    Ein 16er mag dann attraktiv erscheinen da man Suchkosten spart, aber das zu klingen zu bringen ist auch nicht leicht.
    Schlussendlich quackt der 16er dann noch durch das 13er Gitter :bad:
  • MaxiBMW535i schrieb:

    also ich hatte auch Andrian verbaut. Aber mit dem Plastikgehäuse wirst du nicht viel erreichen. Beim Tiefton schadet es dem Lautsprecher.
    Aber der Klang ist echt gut. Sehr gute Dinger. Wenn du noch eine angepasste Weiche einbaust.. :thumbsup:
    Das Gehäuse sollte natürlich gedämmt und gedichtet werden. Ich habe mir zudem Aluringe gefrässt um eine plane Auflagefläche zu erreichen.
    Das klingt nun sehr, sehr gut. Das System (das besagte Alpine) läuft ab 80hz/18db und bisher hat der TMT keinen Schaden genommen, woher auch?!
    Kann das nur wärmstens empfehlen.
  • Wenn du mehr Tiefton raus holen willst, endet das nicht so schön :D
    Zu wenig Volumen.
    Ich habe an dem Fahrzeug schon so einiges probiert...
    Wie kommt man drauf, dass die 16er schlecht klingen ?
    Wegen dem Gitter ? Das Gitter ist ausreichend. Muss man nur ordentlich verbauen. Hast du es schon probiert 16er einzubauen?
  • Moin,

    um mal auf die Ausgangsfrage des TE zu antworten:

    Wie schon richtig dargestellt hat der OEM-HiFi.Verstärker die Frequenzweichen integriert, d.h. bei den jeweiligen LS kommt nur der entsprechende Frequenzbereich an. Daher macht es absolut keinen Sinn noch eine weitere Frequenzweiche zu verbauen.
    Vorne in den Türen steckt ein Dreiwegesystem drin, d.h. man kann die LS natürlich gegen andere tauschen, wobei andere LS typischerweise andere Parameter haben (lauter spielen, ...) und damit ggf nicht optimal an die Frequenzweiche des Verstärkers "angepasst" sind. Wenn vorne gegen ein Zweiwegesystem getauscht wird, muß zwangsläufig weiterhin der OEM-Mitteltöner angeschlossen bleiben. Wenn ich den abklemme fehlt mir dessen Frequenzbereich.
    Hatte ich anfänglich auch mal gemacht, vorne einfach gegen ein Hertz Zweiwegesystem getauscht, hat soweit "recht ordentlich" mit dem OEM-MT "hamoniert. Später flog der HiFi-Verstärker raus und eine Alpine 4-Kanal wurde verbaut, damit war dann auch der OEM-MT obsolet, zum Schluss bis heute werkelt nun ein Helix DSP mit vorne 16er-German Maestro:

    Top-Hifi-Verstärker raus, Alpine MRP-F300 rein

    cb
  • MaxiBMW535i schrieb:

    Wenn du mehr Tiefton raus holen willst, endet das nicht so schön :D
    Zu wenig Volumen.
    Ich habe an dem Fahrzeug schon so einiges probiert...
    Wie kommt man drauf, dass die 16er schlecht klingen ?
    Wegen dem Gitter ? Das Gitter ist ausreichend. Muss man nur ordentlich verbauen. Hast du es schon probiert 16er einzubauen?
    Die ein sagen so, die andern so :trinken:

    Ich bleibe bei der Empfehlung einfach erstmal den defekten Lautsprecher zu ersetzen.

    Nice WE!
  • cb schrieb:

    Moin,

    um mal auf die Ausgangsfrage des TE zu antworten:

    Wie schon richtig dargestellt hat der OEM-HiFi.Verstärker die Frequenzweichen integriert, d.h. bei den jeweiligen LS kommt nur der entsprechende Frequenzbereich an. Daher macht es absolut keinen Sinn noch eine weitere Frequenzweiche zu verbauen.
    Vorne in den Türen steckt ein Dreiwegesystem drin, d.h. man kann die LS natürlich gegen andere tauschen, wobei andere LS typischerweise andere Parameter haben (lauter spielen, ...) und damit ggf nicht optimal an die Frequenzweiche des Verstärkers "angepasst" sind. Wenn vorne gegen ein Zweiwegesystem getauscht wird, muß zwangsläufig weiterhin der OEM-Mitteltöner angeschlossen bleiben. Wenn ich den abklemme fehlt mir dessen Frequenzbereich.
    Hatte ich anfänglich auch mal gemacht, vorne einfach gegen ein Hertz Zweiwegesystem getauscht, hat soweit "recht ordentlich" mit dem OEM-MT "hamoniert. Später flog der HiFi-Verstärker raus und eine Alpine 4-Kanal wurde verbaut, damit war dann auch der OEM-MT obsolet, zum Schluss bis heute werkelt nun ein Helix DSP mit vorne 16er-German Maestro:

    Top-Hifi-Verstärker raus, Alpine MRP-F300 rein

    cb
    Kurze und knackige Antwort, vielen Dank :)
    Also tausche ich einfach einmal alles P+P durch, wobei ich für die MT vorn und die HT hinten (also jeweils in den Türen) Neuteile in OEM-Bauweise geholt habe. Mal sehen ob das harmoniert. Wenn nicht, kann ich immer noch weiter stricken :)