Neue Reifen für Mischbereifung auf 8x17 und 9x17 Felgen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neue Reifen für Mischbereifung auf 8x17 und 9x17 Felgen

    Neu

    Hi, ich brauche neue Reifen für die Hinterachse. Meine Räder sind BMW Styling 32 als Mischbereifung in 8x17 mit 235/45 R17 vorn und 9x17 mit 265/40 R17 hinten.

    Ich überlege, ob ich nicht 235/45 R17 rundum aufziehen soll. Ich habe jedoch Bedenken, dass das nicht gut aussieht mit den schrägstehenden Reifenflanken.

    Fährt jemand von euch diese Kombination?

    Mich interessiert im Moment nicht, ob das zugelassen ist oder nicht. Es geht einzig um die technische Umsetzung, die endgültige Optik und eventuelle Vor- und Nachteile im Vergleich zu der momentanen Variante.

    Wenn jemand Bilder von der Mischbereifung in 17" mit 235er Reifen rundum hat, postet die bitte, damit ich mir eine Vorstellung machen kann, wie das aussieht.

    Die Angelegenheit ist relativ dringend.

    Ich danke euch sehr.
  • Neu

    Den einzigen Vorteil sehe ich am Preis. So ein 235 er kostet ~ 70 €. Ich würde es so machen, wie ab Werk vorgesehen. Auf die HA also ein 255/40/17, wie mathi schon schrieb. Und schau mal hier, die habe ich auch drauf - und gar nicht teurer als die 235 er > ebay.de/itm/2x-Sommerreifen-Ne…t%3D6%26sd%3D401298824946. Hast Du deine Styling 32 Kombi abnehmen lassen :pfeiff: ? Laut Profil hast Du ja n Touring, da sollte man Mischbereifung abnehmen lassen. Aber das weißt Du doch.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Winne, ......... fährt BMW seit 1999 :trinken:
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
  • Neu

    Danke schonmal für eure Beiträge.

    Laut folgender Info sind 235er auf 9" Felgen technisch problemlos machbar.

    tuningsuche.de/page/aequivalenztabelle.html

    Mich würden Bilder von 235er Reifen auf 9x17 Felgen interessieren.

    Außer dem Preis sehe ich weitere Vorteile im niedriegeren Rollwiderstand und Gewicht eines 235er im Vergleich zu 255er oder 265er Reifen.
  • Neu

    Dann mach es doch einfach. Ich habe nicht mehr den Nerv, mich wegen irgendwelchen Reifen, die nicht werksmäßig vorgesehen sind, rum zustreiten :/ . Ich würde beim 255 er bleiben, pasta. Und wegen 1Kg mehr oder weniger Reifengewicht - ich bitte dich :D . Das schiebt dein 530dAT doch locker weg :mussweg:
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Winne, ......... fährt BMW seit 1999 :trinken:
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
  • Neu

    drencrom schrieb:

    Auf dem Touring ist die Mischbereifung nicht vorgesehen - egal mit welcher Reifengrösse.
    Eine Mischbereifung ist auf gar keinem PKW vorgesehen, geschweige denn erlaubt oder eintragungsfähig.

    Wenn man schon mit Begriffen derart penetrant um sich schmeißt, sollte man sich zumindest mal die Mühe machen und sehen, was sie denn eigentlich bedeuten.

    Das dürfte dann auch die Frage nach etwaigen Fotos erübrigen. ;)
  • Neu

    Warum können oder wollen einige Leute einfach nicht beim Thema bleiben???? Ich habe nach der technischen Umsetzung und der möglichen Optik von 235/45 R17 Reifen auf einer 9x17 Felge gefragt und extra dazugeschrieben, dass mich an dieser Stelle nicht interessiert, ob das zugelassen ist oder nicht.

    Und was bekomme ich als Antwort? Belehrungen zur Eintragungsfähigkeit und zur Begrifflichkeit.

    Im Übrigen heißt es selbst in der von BMW veröffentlichten Freigabeliste für werkseitig freigegebene Rad- Reifenkomvinarionen MISCHBEREIFUNG, wenn unterschiedliche Reifengrössen auf Vorder- und Hinterachse verwendet werden.

    Ich habe mir wieder 265/40 R17 für hinten geholt. Schrägstehende Reifenflanken haben mir eigentlich noch nie wirklich gefallen.