Wie schnell fahrt ihr Maximal auf Gas?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich fahre jetzt 4 Jahre meinen 540iA mit Autgas. Umgerüstet bei 130k bin ich jetzt bei über 190k und sehr zufrieden.
      Vorab, was ich jedem 540 TU Fahrer empfehlen kann, der gern sportlich fährt, ist der Thermostat Umbau auf den aus dem E31. Egal ob Benzin oder Gas, +125°C Kühlwasser- und +140°C Öltemperatur bei 200km/h auf der Bahn im Sommer können auf Dauer nicht gesund sein. Mit maximal +102°C Kühlwasser- und +125°C Öltemperatur fühle ich mich persönlich bei stundenlangen Vollgasorgien wohler.
      Was ich bestätigen kann ist die Aussage von Zoidberg, die wenigsten Gasanlagen sind korrekt eingestellt und/oder eingebaut. Selbst mein Umrüster, Fachbetrieb für Prins mit allen Diplomen, hat nicht alles richtig gemacht. Durch Einbau der Düsen für den Gasbetrieb im Winkel von 90° im Ansaugkrümmer habe ich z.B. eine relativ hohe Überschneidung von 35ms beim umschalten auf Gas und manchmal das Problem das er an der Ampel ausgeht.
      Zum Glück habe ich in einem Autogasforum einen Spezialisten in der Nähe gefunden, der mir die Anlage sehr gut eingestellt hat. Ich fahre gern mal 4-5h mit über 200km/h oder mal 12 Minuten konstant mit 250km/h (A14 Leipzig-Halle kann ich nur empfehlen). Ohne Probleme. Außer das nach 250km der 60l Gastank leer ist.
    • Ich habe meinen 25er mit 220 tkm gekauft und nun hat er 370 tkm. Umgerüstet wurde er vom Vorbesitzer 2007 auf Gas.
      Ich fahre damit generell immer Vollast bis in den Begrenzer und Vmax wenn ich mag. Bis jetzt scheint es der Motor gut zu verkraften :)
    • Dem schließe ich mich an! Gas ebenfalls seit 2007, kam bei 114tkm drauf. Jetzt 310tkm bei gleichem Fahrprofil.
      Allgemeiner Hinweis: Mysteriöse Zahlen vor und nach einem W lassen keine Rückschlüsse auf chemisches Verhalten oder gar die Qualität eines Motorenöls zu. Tribologie ist eine Wissenschaft, in der man promovieren kann. Daher sind sämtliche Statements zu diesem Thema in diesem Forum nicht mehr als haltloses Stammtischgequatsche. Bitte dies zu beachten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sese ()