ANFRAGE VON TV-SENDER VOX "Auto Mobil"!

  • Das Problem ist halt, dass die Gruppe für die ein solcher Bericht am lehrreichsten wäre, ihn vermutlich nie sehen wird. Denke da an Leute die sich kaum mit Autos befassen und somit auch meist nichts für Autosendungen übrig haben.
    Aber wenigstens werden bei denen die sie gucken, die Sinne für diese Manipulationen geschärft. :)
    Kranplätze müssen verdichtet sein!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sebastian99 ()

  • Sehr interessant Guido, meine Fresse, die Leute werden ja immer einfallsreicher.Das Gerät welche man dazwischen klemmt wird, um dem STG die Fehlermeldung des Airbags zu verschleiern ist ja schon absolut der Hammer... :O ... :bad:

    Kommt es dort wirklich mal zu Personenschäden evt. mit Toten (und die Wahrschenlichkeit ist ja sehr hoch) möchte ich nicht in der Haut desjenigen stecken der das installiert hat.Das Problem dürfte allerdings sein, diesen dann wirklich dranzukriegen, denn gemacht hat es ja keiner... :mad:...:boese:

    Sehr gute Einblicke Guido... :respekt: ... :trinken:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nordlicht-E39 ()

  • Na das weis mal nach. Unter Umständen hat der Besitzer dann das Problem, dass die Versicherung nicht zahlt, weil ja so keine Betriebserlaubnis besteht... Ist der schlimmste Fall, kann aber passieren. Dann hat der Unwissende den Schaden und das in mehrfacher Hinsicht....

    Ich hab das übrigens live gesehen. Immer wieder eine interessante Sendung...
  • Ich finde es etwas schade, daß so viele aufgenommene Dinge/Sachverhalte nicht gezeigt wurden, aber für Interessierte war es zumindest schon mal ein kleines "Wachrütteln", daß es mit dem schönen (billigen) Schnäppchen was in der Sonne glänzt nun mal alleine nicht getan ist.

    Das VOX-Team hatte hier vor Ort etwa 3,5 Stunden Material aufgenommen. Hier sollte nachvollziehbar sein, daß sehr sehr viele - meiner eigenen Meinung nach - interessante Dinge nicht gezeigt wurden.

    Das Problem hierbei sind verständlicherweise die Sichtweisen der jeweiligen Betrachter. Jemand der sich mit Autos und vor allem mit den "elektronischen Spielchen" auskennt, der wird sicherlich nur über den Bericht schmunzeln weil er alle diese Dinge bereits kennt (... weil er es möglicherweise selbst genau so praktiziert, oder weil er selbst immer wieder damit konfrontiert wurde/wird ...).
    Doch das Filmteam sieht das Ganze natürlich in erster Linie aus der Sicht von Leuten, die sich eben nicht regelmäßig mit Autos und/oder der Elektronik befassen --- also den "Normalinteressierten". Und um genau diese Leute geht es letztlich um sie für dieses Thema zu sensibilisieren!

    Viele Dinge die ich gezeigte hatte wollte man aufgrund er Komplexität sowie des notwendigen technischen Know-How nicht senden.
    Nur mal als simples Beispiel: Selbst der Begriff "SMD-LED" sollte ich nicht verwenden da dieses "SMD" schon wieder den einen oder anderen überfordern könnte. Der Begriff "LED" jedoch hatte sich - gemäß Aussage - bereits eingebürgert so daß dieses eher "gängig" ist. Nun könnt Ihr Euch viellicht etwas plastischer vorstellen WAS hier alles geschnitten wurde ...

    Unter dem Strich gesehen sehe ich es ähnlich wie Sebastian. Bei einigen Betrachtern wird das Gezeigte sich sicherlich "eingebrannt" haben so daß beim nächsten Autokauf der Blick eher automatisch auf die Kontrollanzeigen geht. Und genau damit hat VOX schon mal einiges erreicht!

    Was die möglichen Folgen betrifft für den/die Betroffenen könnte ich ebenfalls ein Buch schreiben ...
    Nur so viel: DAS wäre mal wirklich hilfreich wenn einmal dargestellt werden würde welche Folgen so etwas für den unwissenden Fahrer, den Unfallopfern und den Manipulierern letztlich haben kann! Wenn es um Geld geht, dann hört bekanntlich die Freundschaft auf, - nicht wahr? Was meint Ihr was passiert wenn es nun nicht mehr um Geld, sondern um das eigene Leben und das der eigenen Insassen oder ggf. der eigenen Familie geht ....? Und was passiert wenn ein Autokäufer hinterher erkennt, daß mit seinem Leben nur wegen ein paar Euros von anderen gespielt wurde ...?!

    Danke noch einmal an alle für die anerkennenden Worte. Ich stehe immer sehr gerne bei Fragen zu diesen und anderen Themen per PN, per E-Mail oder auch telefonisch zur Verfügung.

    Gruß aus Werne

    Guido

    PS: @Gau01
    Die Versicherung zahlt schon, - ABER wenn der Verdacht aufkommt, daß an solchen sicherheitsrelevanten Einrichtungen am Fahrzeug manipuliert wurde (insb. bei Personenschäden), dann kann das ggf. noch ganz andere und weiterreichende Folgen haben ...
  • Also ich fand deinen Einsatz zu diesem Thema wirklich klasse. Und den Bericht von VOX auch. Natürlich ist das für Otto normal Verbraucher gedacht. Der wird beim Gebrauchtwagen kauf dem Verkäufer nun mit solchen gezielten Fragen auf den Sack gehen. Aber das ist auch gut so. Es geht ja schließlich net um ein paar Schuhe sondern um Lebensretter. Sei es Airbag bremsen (Abs). Wünsche mir öfter und mehr solcher Berichte im fernsehen.