Welche Marke ist ErstausrüsterQualität ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Original von 523i driver
    wenn ich für "fast" die Hälfte das Neupreises beim den gleichen Hersteller bekomme noch besser.


    Sicher produzieren die Ölfilter usw. nicht selber, aber bei derartigem Verbrauchsmaterial ist da auch kein großer Unterschied zw. Zubehör und BMW, der Ölfilter beim M52 kostet zB ziemlich das Gleiche oder ist im Zubehör sogar zT am Ende teurer, schon weil im Teilesatz im Zubehör ein paar Kleinteile fehlen, die man dann eh bei BMW holen muss.

    Das man aber im Zubehör die gleichen Teile oder gar bessere Varianten davon als beim Hersteller bekommt, ist eine urbane Legende, denn die Lieferanten produzieren die Teile FÜR den jeweiligen OEM, nach dessen Richtlinien und Vorgaben und Anforderungen.

    Diese Vorgaben gelten aber nicht für den Zubehörmarkt. Somit ist die ATE-Bremsscheibe beim Wessels&Müller nicht die gleiche Bremsscheibe wie bei der NL, trotz dass sie uU sogar aus dem gleichen Werk bei ATE kommen.
  • Einfach die Liste weiter fortführen dann sollte sie sich immer auf dem neusten Stand auf den letzten beiden Seiten befinden. :trinken:


    Scheinwerfer --> Hella
    Querlenker --> Lemförder
    Nockenwellensensor --> Siemens/Hella
    Kurbelwellensensor --> Siemens/Hella
    Anhängerkupplung --> Westfalia
    Viskolüfter --> Behr
    Kühler --> Hella/Behr
    Tonnenlager Touring --> Lemförder
    CD- Wechsler --> Alpine
    DSP Verstärker --> Phillips und Loewe
    Bremsen --> Textar / Jurid / ATE
    Tonnenlager Limo --> Febi
    Radlager --> FAG / SKF
    Frontscheibe --> SEKURIT
    Bremssattel --> ATE
    Stossdämpfer --> SACHS Boge
    Ölfilter = Mann
    Luftfilter = Mahle
    Kraftstofffilter = Kayser
    Öl = Castrol
    Zündkerzen = NGK
    Zündspulen = Bremi beim VFL
    Abgasanlage = Eberspächer
    Heckklappendämpfer = Stabilus
    Wischerblätter = SWF
    Servoölbehälter = ZF

    Ich bin auch der Meinung das es schon Sinn macht zu wissen wer der Erstausrüster ist.
    Bei Erstausrüsterware weiß man vielfach wie lange sie halten aufgrund der Forenerfahrung zb. .

    Selber habe ich immer sehr darauf geachtet was ich auch von sehr vielen Usern weiß.
    Bei den Wischerblättern meine ich das diese besonders Selektiert werden und auch teilweise eine minimal abweichende Mischung beinhalten.
    Irgendwo stand das mal sehr gut beschrieben. :trinken:

    Ich habe das Editieren für den TE freigegeben so das er selbstständig die Liste aufrecht halten kann. :trinken:
  • Scheinwerfer --> Hella
    Querlenker --> Lemförder
    Nockenwellensensor --> Siemens/Hella
    Kurbelwellensensor --> Siemens/Hella
    Anhängerkupplung --> Westfalia
    Viskolüfter --> Behr
    Kühler --> Hella/Behr
    Tonnenlager Touring --> Lemförder
    CD- Wechsler --> Alpine
    DSP Verstärker --> Phillips und Loewe
    Bremsen --> Textar / Jurid / ATE
    Tonnenlager Limo --> Febi
    Radlager --> FAG / SKF
    Frontscheibe --> SEKURIT
    Bremssattel --> ATE
    Stossdämpfer --> SACHS Boge
    Ölfilter = Mann
    Luftfilter = Mahle
    Kraftstofffilter = Kayser
    Öl = Castrol
    Zündkerzen = NGK
    Zündspulen = Bremi beim VFL
    Abgasanlage = Eberspächer
    Heckklappendämpfer = Stabilus
    Wischerblätter = SWF
    Servoölbehälter = ZF
    Innenraumfilter = Mann
    Kupplung = LUK
    Wasssepumpe = INA
    Thermostatgehäuse = WAHLER
    Thermostat = BEHR
    Aussenspiegel = Britax / Visiocorp
    Innenspiehel = Britax / Visiocorp
    Felgen = RONAL / BBS / LEMMERZ / Melber/ OZ / BORBET

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von e39prooz ()

  • Original von Touring-Fan
    Teilweise ist es Motor, Baudatum oder auch Bauart abhängig bzw. dessen Kombinationen.

    Bei den Spiegelgläsern weiß ich mind. von 3 Herstellern, leider nicht den Namen dazu :heul:
    Da ist es Baudatums abhängig.


    Meinst du Donnelly & Gentex ?

    Wenn jemand mal ganz viel Zeit über Weihnachten findet könnte man ja eine Liste mit den Original & Zubehör Teilenummern erstellen . Natürlich nur wenn Interesse an der Sache besteht !?

    Gruß Flori

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 523i driver ()

  • Scheinwerfer --> Hella
    Querlenker --> Lemförder / Trw
    Nockenwellensensor --> Siemens/VDO
    Kurbelwellensensor --> Siemens/VDO
    Anhängerkupplung --> Westfalia
    Viskolüfter --> Behr
    Kühler --> Behr
    Tonnenlager Touring --> Lemförder
    CD- Wechsler --> Alpine
    DSP Verstärker --> Phillips / Loewe / Alpine
    Bremsen --> Textar / Jurid / ATE
    Tonnenlager Limo --> Febi (sicher?) / Lemförder
    Radlager --> FAG / SKF / Koyo
    Frontscheibe --> SEKURIT
    Bremssattel --> ATE
    Stossdämpfer --> SACHS Boge
    Ölfilter = Mann / Mahle
    Luftfilter = Mahle
    Kraftstofffilter = Kayser / Knecht / Mahle
    Öl = Castrol
    Zündkerzen = NGK / Bosch
    Zündspulen = Bremi / Bosch
    Abgasanlage = Eberspächer / Boysen
    Heckklappendämpfer = Stabilus
    Wischerblätter = SWF
    Servoölbehälter = ZF
    Innenraumfilter = Mann
    Kupplung = LUK / Sachs
    Wasssepumpe = INA / Saleri
    Thermostatgehäuse = WAHLER
    Thermostat = BEHR / Wahler
    Aussenspiegel = Britax / Visiocorp
    Innenspiehel = Britax / Visiocorp
    Felgen = RONAL / BBS / LEMMERZ / Melber/ OZ / BORBET
    Spannrollen = INA
    Steuerkette = Iwis
    Steuerkettenspanner = INA
    Luftmassenmesser = Siemens / VDO / Bosch
    Einspritzventile = Bosch / Siemens / VDO

    Hab die liste mal etwas angepasst.
    OZ Erstausrüster bei Felgen? Ganz sicher?
  • Wenn ein Fremdhersteller die Wasserpumpensparte von SKF aufgekauft hat, dann dürfen die doch sicherlich nicht weiterhin das SKF Logo verwenden, oder? Das wäre ja Fremdwerbung, außerdem könnte durch Qualitätsmängel o.Ä. Imageschaden für SKF entstehen :kratz:
    Kranplätze müssen verdichtet sein!
  • Original von stephan530i
    Original von Kragujevac
    Wer produziert eigentlich die Airbags :kratz: ? Ich hatte schon öfters BMW Ingenieure als Patienten, kam aber irgendwie nie auf die Idee zu fragen?


    :lol: Vom Airbag erschlagen oder was war mit denen?


    Nicht deswegen, die sind bei mir in der Klinik wegen Endoprothetik (Hüft- und Kniegelenksprothesen)
  • Original von Sebastian99
    Wenn ein Fremdhersteller die Wasserpumpensparte von SKF aufgekauft hat, dann dürfen die doch sicherlich nicht weiterhin das SKF Logo verwenden, oder? Das wäre ja Fremdwerbung, außerdem könnte durch Qualitätsmängel o.Ä. Imageschaden für SKF entstehen :kratz:



    SKF ist natürlich bekannt, deswegen die positive Reaktion von wegen Qualität.Saleri wohl weniger, aber bitte mal lesen und sich Informieren...

    Bitte lesen...

    PS:Zum Thema Logo, evt. Altbestände oder weißt du WELCHER Teilehändler wieviele Wapu´s auf Lager hat... ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nordlicht-E39 ()

  • Ich persönlich bin ja immernoch der Ansicht, dass BMW die Bremsscheiben selber im BMW Werk Berlin produziert! Also sind Ate, Textar oder Jurid kein Erstausrüster.

    Edit: Damit ist es wohl eindeutig:
    5.5 Millionen produzierte Bremsscheiben nur 2014 von BMW aus Berlin.

    bmwgroup.com/d/0_0_www_bmwgrou…tandorte/werk_berlin.html

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dani3l ()

  • Original von Dani3l
    Ich persönlich bin ja immernoch der Ansicht, dass BMW die Bremsscheiben selber im BMW Werk Berlin produziert! Also sind Ate, Textar oder Jurid kein Erstausrüster.

    Edit: Damit ist es wohl eindeutig:
    5.5 Millionen produzierte Bremsscheiben nur 2014 von BMW aus Berlin.

    bmwgroup.com/d/0_0_www_bmwgrou…tandorte/werk_berlin.html


    ZITAT von mir aus dem ersten Beitrag!
    **Ich wollte mal eine Sammlung von Herstellern machen, die der BMW Qualität entspricht oder sogar von BMW eingekauft wird und ihr Logo drauf kleben.**



    Warum sollen sie keine Erstausrüsterqualität haben, wenn BMW selber auch welche Herstellt ?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Daniel_530i ()

  • Ich finde dann sollte man unterscheiden. Meiner Meinung nach sollte man dann vlt. eine Liste machen mit Herstellern die auf jeden Fall Erstausrüster von BMW beim E39 sind und welche die evtl. das selbe Teil einkaufen oder gleichwertige Qualität haben.

    Z.b. stellt Hella nicht die Nocken- und Kurbelwellensensoren her, das ist einzig und allein Siemens, inzwischen VDO.
    Hella (und viele andere Hersteller) kaufen diese aber ein, weshalb das selbe Teil in der Verpackung liegt.
    Trotzdem ist Hella bei den Sensoren nicht Erstausrüster.

    Genauso glaube ich nicht, dass z.B. Febi Erstausrüster bei den Tonnenlagern ist

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von schiffi ()

  • Original von Nordlicht-E39
    Original von Sebastian99
    Wenn ein Fremdhersteller die Wasserpumpensparte von SKF aufgekauft hat, dann dürfen die doch sicherlich nicht weiterhin das SKF Logo verwenden, oder? Das wäre ja Fremdwerbung, außerdem könnte durch Qualitätsmängel o.Ä. Imageschaden für SKF entstehen :kratz:



    SKF ist natürlich bekannt, deswegen die positive Reaktion von wegen Qualität.Saleri wohl weniger, aber bitte mal lesen und sich Informieren...

    Bitte lesen...

    PS:Zum Thema Logo, evt. Altbestände oder weißt du WELCHER Teilehändler wieviele Wapu´s auf Lager hat... ;)


    Falls das heißen soll, dass keine Wasserpumpen mehr produziert werden mit SKF Logo drauf bin ich beruhigt (habe ich ja auch nicht behauptet). Andernfalls hätte ich wie gesagt weiterhin den Einwand mit dem Imageschaden durch die Fremdfirma.
    Ob das Restbestände waren ist mir relativ egal. Wird die Lagerung wird ja nicht schlecht, höchstens die Dichtung, aber die wird ja so gut wie nie undicht denke ich.
    Kranplätze müssen verdichtet sein!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sebastian99 ()