Wo habt Ihr schon Rost?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 525d Bj 2003 293400 km Carbonschwarz

      Gerade heute vom Lackierer abgeholt.

      Rost am Heckklappengriff. Ist schon langsam Richtung Emblem hochgewandert. -> Stelle wurde bearbeitet und die Vorderseite der Heckklappe bis zur Abrisskante (M-Paket) neu lackiert.

      Rost hinten rechts in der Ecke an der Innenseite der Türe. Ist schon in Richtung Schweller gewandert. -> Bearbeitet, neu lackiert und Schweller bei lackiert.

      An der A Säule hat es auf Grund eines Steinschlags angefangen Bläschen zu werfen. -> A Säule so gut es ging bearbeitet und neu lackiert. Wollte nicht, dass die Scheibe raus muss.

      Und...

      Auf Grund undichter Türfolien Wassereinbruch hinten rechts Unterboden durchgerostet -> geschweißt und versiegelt

      Summarum 1000 Euro

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Valmont9 ()

    • So, und jetzt komme ich.

      Ich habe 0, Zero, Nada, nichts, null Komma nichts, rein kein Rost...doch am Endtopf etwas :D
      523i Bj. 2000

      So ich wollte euch mal so richtig demütigen :neid: :trinken: :lol: :lol: :lol: :motz: :ugly:

      Das wollte ich mal zum Besten geben. Ich bin richtig stolz dass meiner kein Rost hat. :D Ich weiß ich bin gemein. :keks:
    • Da Rost - wie wahre Schönheit ja auch :D - fast immer von innen kommt, wäre ich vorsichtig mit solchen Aussagen.

      Meiner BJ00 hatte unterhalb der Heckklappe ein 4 cm großes Loch, die Heckklappe & Motorhaube wurde komplett neu lackiert. An 2 Stellen am Schweller ging es auch langsam los, ebenso am hinteren Kotflügel.

      Zusätzlich hat er eine komplette Versiegelung bekommen.

      Das größte ist erledigt.
    • Also bei meinem Dicker (06/2002 Touring), hab ich letztens einen 20 Centstück großen bereich über der Frontscheibe entdeckt.. geht unterm Lack los :heul:
      Die typische Heckklappe ist normal bis wenig betroffen. Heißt Scheibenrahmen ist minimal sieht noch wie Flugrost aus :rollen: sonst rechts und links kann man eventuell Rost vermuten....

      Werd wohl mal weiter angreifen die Tage :D :top:
    • Bei der sorgfältigen Handwäsche und beim Schrauben hingucken. Meiner bekommt schon an einer Reihe von Stellen den Farbton "Wildleder-Metallic" (Reesa-Rostschutzfarbe). Also: Heckklappe regelmäßig, mit Abbau der vielen Plastikverkleidungen (trage heute 45 Euro zum Fröhlichen für 12 kleine Klips, die man beim Abnehmen nicht lebendig rausbekommt). Unterboden wird regelmäßig gecheckt und mit Anitkorrosionsschutzverhütung (Wachs mit Vapour Phase Corrosion Inhibitor - Tutela Fluid) eingedieselt. Und da wo der Rostschutz bröselt: Hazet-Druckluft-Nadelentroster oder Topfbürste in der Flex oder Roststecher, anschließend Wildleder-Metallic. Hintere Tür rechts: Blase entrostet, gemalt. Und eine kleine Stelle im Falz Vorderkotflügel/Beifahrertür. Und immer wieder Wagenpflege von Hand mit viel Wasser um allfälliges Salz wegzuspülen. Garagenwagen. Kurzstrecken nur Fahrrad.

      Ein pflegetechnisches Problem habe ich allerdings: Die Öldüfte aus Motorraum und sonstwo lassen einen typischen Altwagengeruch aufkommen, ich glaube der Maschineraum muß mal ausgeseift werden, um die ranzigen Öle wegzubringen. Bei 225 Megametern sind da wohl schon ein paar Tröpchen ausgekommen.

      Gruß
      Michael
    • Ich hatte meinen vorletzte Woche mal wieder beim Lackierer, dieses Mal wegen Rost an der A-Säule/Schweller fahrerseitig sowie zur Lackierung zweier neuer Dachleisten, die ich noch tauschen muß.

      Und heute morgen habe ich mir beim :) einen neuen Heckscheibenrahmen bestellt, denn der am Auto noch vorhandene ist jetzt, trotz Owatrol Dauerdusche und Fettspülung innen, endgültig fertig.
    • @kardirko

      Den Rahmen lasse ich zunächst bei meinem Lackierer einfärben und werde ihn dann zu Hause am Fahrzeug umbauen. Anschließend stelle ich den Wagen zu BMW und lasse mir die Scheibe vom alten Rahmen abtrennen und auf den neuen Rahmen kleben.

      Danach spritze ich mit einer Hohlraumdüse noch TimeMax Fett in den Rahmen und gut ist.

      Carglass mag ich nicht, die machen mir zu viel und zu aggressiv Reklame.
      Da gehe ich lieber zu BMW, die kennen mich und ich sie. ;)