Was ist mein 530iA noch wert ?

  • Was ist mein 530iA noch wert ?

    Servus

    da ich mir nen andern 530ger kaufen will werde ich meine dicken wieder abgeben nun wollte ich euch fragen was ihr denkt was ich dafür noch bekomme und für wie viel ich ihn mal ins netz schreiben sollte?

    momentan steht er für 10.800 VHB drinnen, was meint ihr

    530iA Touring EZ 02/02 Edition Sport fast Voll 147.00km laufleistung

    Bilder auf der UP

    Gruß Flo
  • Es ist genau das Auto was ich bis vor ca 2 Wochen gesucht habe.

    Ein ähnlicher steht beim Händler, ist schwarz und hat 30tkm mehr aufm Tacho. Zur Zeit bei 9500€ VHB. Steht schon einige Wochen drin und der Händler ist auch bereit zu verhandeln. Unterste Grenze is wohl 8T.

    Du solltest beim Inseratspreis unter 10T bleiben, und das als VHB.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stealth2 ()

  • Verlangen kannst DU alles und egal, was Dir hier bald für utopische Preise genannt werden - zählen tut nur, was Dir ein Käufer zahlt.

    Je nach Geduld wird Dein Ergebnis sein.
    Und jeder der hier die exorbitanten Preise nennt, soll den Wagen einfach kaufen und beide sind glücklich. Aber es wird wieder nur viel Gelaber bei sein und nichts greifbares.
    Der Wagen ist halt alt, hat viel runter und ohne BMW Brille sieht man das auch ein.
    MfG
    australia

    Da man nicht reperiert, sondern repariert, heißt es auch Reparatur und nicht Reperatur. Man fährt ja auch nicht in die Werkstadt sondern in die Werkstatt

    "Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben ! ! !
  • Dein Auto ist sicherlich nicht schlecht, aber hier im Forum verkauft einer auch einen 530i mit Navi Leder und Gasanlage für 4500€ ;)

    klar m Paket usw wertet unheimlich auf, mehr als 8500 wirst du denke ich nicht bekommen und da muss dann echt alles durchrepariert sein mit originalem BMW Serviceheft.

    Aber wenn ich verkaufen würde, immer schön hoch anfangen, weil runtergehen kann man immer.

    Aber 10.800 sind wirklich deutlich zu viel.

    Auf der Bmw Webseite steht ein recht voller 545i E60 190tkm für glatte 8000 :crazy:
  • Über 10k wird das meiner Meinung nach nichts. Wenn dann wäre das ein großer Zufall, weil jemand genau so einen Wagen sucht und quasi "alles passt". Aber bei der großen Auswahl an E39 ist das fast unmöglich. Und die wirklichen "Sammler" werden auch weniger.
    Und - so sehr wir den E39 auch lieben - für 10k Euro gibt es durchaus Alternativen. ;)

    Ein rasanter Blick bei Mobile verrät schon, dass ein 530i mit schöner Ausstattung und sogar mit weniger Kilometern (aber dennoch über 100.000) bereits ab ~8000 Euro zu haben sind. Allerdings ist das auch immer standortabhängig. Wenn in deiner Gegend keine "Konkurrenz" vorhanden ist kann man auch höher ansetzen - mit Erfolg!

    Nun kann dein Wagen natürlich mit Ausstattung als auch mit optischen Reizen (z.B. die Felgen) überzeugen.
    Vorteile meiner Meinung nach: Automatikgetriebe, anscheinend ein wirklich guter Zustand, tolle Ausstattung und beliebter Motor (allerdings nur unter Kennern und die sind auch nicht gerade häufig...)

    Daher mein Vorschlag: Setz' bei etwas über 9000€ an. So kannst du bei eventuell gefundenen Macken oder allgemeiner Verhandlungsgier erstmal bei glatten 9000€ einrasten. ;)

    Außerdem kann es hilfreich sein den Wagen nach erkennbarem Misserfolg komplett neu einzustellen: neue/andere Bilderauswahl, etwas geänderter Text.
    Nur den Preis monatlich zu senken führt dazu, dass gewisse Beobachter dies als Verhandlungskriterium nutzen.
  • Hallo!
    Ich habe zufällig meinen Wagen, der eigentlich identisch ist zu deinem (halbes Jahr älter und 153tkm) durchkalkuliert und da kommt von Privat an Privat 6500€ heraus. (Allerdings hat meiner noch ne Gasanlage, sonst wären es nur 6000 gewesen, aber das gleicht das Alter und die paar Kilometer aus.)
    Gut die Fahrzeuge mit M-Paket sind wohl doch etwas mehr gefragt, aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass du mehr als 8000-8500 bekommst. Ist einfach auch nicht realistisch.
    Würde auch mit irgendwas über 9000 anfangen.
    Grüße Heiko

    Sorry, aber nen e60 für 8000€ ist aber nicht mit dem Wagen zu vergleichen, aber wenn es ein paar 530i Touring für 8000€ mit halbwegs vergleichbarer Ausstattung gibt der auch nicht 300tkm runter hat, davon hätt ich gerne 5 Stück :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BMWloverr ()

  • BMW und M Paket ist wie Audi und S Line. Da gibt es Leute, die zahlen für diesen Schnickschnack (zugegeben, nicht unbedingt häßlich) einen völlig überzogenen Kurs.

    Von daher, wer weiß, vielleicht geht er für 9k weg.

    Verrat mal, wann du ihn für welchen Kurs gekauft hast. Ich tippe mal, für nicht viel mehr als von dir jetzt veranschlagt :)

    Björn
  • RE: Was ist mein 530iA noch wert

    Original von marbar
    Dein wagen ist bestimt ein top auto aber man soll bedenken das es schon ab 8000€ e60 gibt.



    War ja klar das der Vergleich mit nem e60 nich lange auf sich warten lasst. Wer nen e60 für 8k holt ist selber schuld :rollen:
    Zum Thema: wenn de keinen zeitlichen Druck hast dein Auto los zu werden kannste ihn ja ruhig etwas höher ansetzen und nach und nach den Preis ein bisschen senken wenn niemand anruft. :trinken:
  • Die Vergleiche zum E6x sind immer sehr serioes.
    Allerdings kann man den benannten dann mit einem e39 fuer tausend Euro vergleichen, damit es nicht hinkt.
    Ich suche schon eine Weile nach einem E61 und die Preise fuer eine AKZEPTABLEN E61 liegen um ein vielfaches hoeher.
    Aber Hauptsache ist ja, dass man etwas schreibt :wall:
    MfG
    australia

    Da man nicht reperiert, sondern repariert, heißt es auch Reparatur und nicht Reperatur. Man fährt ja auch nicht in die Werkstadt sondern in die Werkstatt

    "Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben ! ! !
  • Original von australia
    Die Vergleiche zum E6x sind immer sehr serioes.
    Allerdings kann man den benannten dann mit einem e39 fuer tausend Euro vergleichen, damit es nicht hinkt.
    Ich suche schon eine Weile nach einem E61 und die Preise fuer eine AKZEPTABLEN E61 liegen um ein vielfaches hoeher.
    Aber Hauptsache ist ja, dass man etwas schreibt :wall:


    na sooo schlecht finde ich den vergleich garnicht.

    was spricht dagegen?
    sicher ist der e60 zum kurs von 8000,- euro nicht wirklich das wahre,
    aber für ein paar tausend mehr gibt es durchaus akzeptable exzemplare.
    es geht nicht drum ob man zu dem preis einen e60 tatsächlich bekommt, sondern wie groß der sprung ist zu einem moderneren jüngeren auto.

    auch das argument, dass nicht jeder einen e60 fahren möchte...
    sicher wollen einige gezielt einen e39 fahren, aber ich glaube nicht dass diese käufer blind sind und unrealistische preise bezahlen :rollen:

    un das argument, dass ein fahrzeug durchrepariert ist....
    meiner ist auch durchrepariert!
    und? alle paar monate kommt etwas anderes, was auch repariert werde möchte und vor allem jedes mal viel geld kostet :crazy:

    aber wie auch immer,
    letztendlich entscheiden die käufer! :trinken:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von dedmoros ()

  • Was versteht man eigentlich unter durchrepariert???

    Fangt jetzt bitte nicht mit Bremsscheiben, Querlenkern und solchem Verschleißzeugs an. Durchrepariert hatte ich meinen Passat mit defekten Steuergeräten, durchgemmelten achsaufnahmen und nem kochenden Motor. Also so Rep Anfällig ist zumindest mein Bimmer nicht :D
  • würde den bei 9500 - 10000 lassen, es gibt durchaus Käufer, nur eben nicht sofort, wie immer, habe meinen ersten edition sport ein Jahr gesucht!

    Der Vergleich mit den E61 hinkt tatsächlich:
    1) finden wir den E39 viel schöner ;)
    2) bestätigte die (objektiv) gesunkene Qualität E39 zu E60/61 vor allem innen sogar der Werkstattmeister meiner NL
    3) E61 530iA mit 150tkm mit M-Paket für unter 14teur nehme ich sofort 5 Stück, die kann man wunderbar weiterverkaufen ;)
  • Hab Mitte August 8900 für meinen bekommen mit 146000km. Ausstattung viel drinnen ausser M-Paket
    War auch für 8900 bei Mobile drinnen, aber er meinte er könnte jetzt wegen irgendwelchen Lagern jammern, aber so wie das Auto sonst da steht (kein Rost und sie haben zu dritt danach gesucht, keine offenen Mängel ) nimmt er ihn für den Preis.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von inibub ()

  • @dedmoros

    Bitte lese meinen Beitrag nochmal genau.
    Man kann beide Fahrzeuge vergleichen, nur hinkt der eben beim direkten Vergleich von einem e39 von einem Wert von vielleicht 8000euro zu eienm e61 mit gleichem Preis.
    Ein e61 fuer 8000euro ist so runter, wie ein e39 im Wert von tausend Euro.
    :trinken:
    MfG
    australia

    Da man nicht reperiert, sondern repariert, heißt es auch Reparatur und nicht Reperatur. Man fährt ja auch nicht in die Werkstadt sondern in die Werkstatt

    "Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben ! ! !