Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 34.

  • Es ist kein Thema, wenn sich eine Felge duch Bordstein leicht verformt wie die Delle in meiner Felge. So etwas muss wieder raus gedrückt werden- mit einer Wärmebehandlung. Bei der plastischen Verformung kann es sein, dass sich eben die Mikrorisse bilden. Die sind an sich auch kein Thema, solange der Riss nicht in einem Bereich liegt, der beim Fahren wechselnd belastet wird. Aus den ungünstig gelegenden Mikrorissen könnten größere Ermüdungsrisse entstehen, die am Ende zu einem Gewaltbruch der Fel…

  • Hab ich die Tage mal testweise aufgezogen und drehen lassen. Rundlauf geht noch, bis eben auf die Delle. Risse usw. gibt es nicht. Trotzdem- nix zum Fahren. Nun stand ich vor der Entscheidung verkaufen oder weiter Geld rein buttern. Räder hatte ich inseriert, wäre sie aber nur mit Verlust losgeworden und ich würde wieder mit nix dastehen. Also gestern für einen recht guten Kurs noch ein Reserverad gekauft. In den kommenden Monaten kommen noch zwei gute Sommerreifen drauf und dann sollte dem nix …

  • Hab mir für meinen 5er einen Satz Styling 66 (M-Felge) angeschafft. Hab ich bei einem, der seinen Rechtslenker 525i schlachtet, aus der Gegend Hamm gekauft. Zu Hause beim Reinigen die böse Überraschung. Auf der Innenseite zeigte sich unter der Schicht Bremstaub eine fette Markierung und an der Stelle am Felgenrand eine Delle. Hier muss ein Besitzer mal einen Bordstein in die Felge gerammt haben. Die Delle wurde mit einem Hammer wieder versucht wieder raus zu kloppen- mit mäßigem Erfolg. Meine Fr…

  • Kabelbelegung zum el. Heckrollo

    535IA - - Elektrik

    Beitrag

    Hallo, ich grabe mal den alten Fred wieder aus. Hab mir die Tage ein Rollo mit passendem Schalter und jeweils den Steckern vom Schalter und Rollo besorgt. Da es den bekannten e38 Nachrüst-Kabelbaum nicht mehr gibt- selber bauen. Würde nach dem Plan von alex13 vorgehen. Meine blöde Frage ist: Wie befestige ich die Leitung von Pin 1 an Pin 1 vom Lichtmodul? Stecke ich das blanke Drahtende einfach an passender Stelle rein oder gibt es da Kabelaufsätze die man an die Leitung anlötet und anschließend…

  • Update: Nun sind ein paar Monate vergangen. Die Getriebelager haben eine deutliche Besserung gebracht, aber NICHT die Ursache beseitigt. Auch habe ich den Wagen inzwischen ausgelesen. Keine Fehler (außer 85°Themostat) vorhanden. Die Laufunruhe des Motors ist weiterhin beschissen. Und das obwohl ich meiner Meinung nach alle mögliche Komponenten überprüft, überholt, quergetauscht oder erneuert habe. Habt ihr noch Ideen? Kurz zusammen gefasst was gemacht wurde: Zündspulen quer getauscht (aus andere…

  • Update: Letzte Woche bin ich eines Abends beim Grarage Aufräumen wieder auf die Getriebelager gestoßen, die ich zwar besorgt aber noch nicht eingebaut hatte, da die alten noch gut aussahen. Also kurzentschlossen eingebaut. Auspuff runter ohne Bühne mach ich ja inzwischen blind. Beim ersten Anwerfen vergangenes Wochende die Überraschung. Vibrationen deutlich weniger. Gilt auch für die Fahrt. Man kann sagen 80-95% der Vibrationen sind weg. Wenn man es genau weiß merkt man es noch etwas, ansonsten …

  • Momentan vermute ich, dass der Antriebsstrang einigermaßen ok ist. HU (inkl. Dämpfertest) war diesbezüglich unauffällig. Ausgelesen hab ich ihn bisher noch nicht, da ich momentan den Rechner nicht habe. Gehe aber davon aus, dass die Werte nicht besser geworden sind. Beim erhöhten Standgas, so bei ca.12-1500/min vibriert der ganze Wagen. Ist natürlich auch während der Fahrt spürbar. Das hat sich mit der letzten Aktion nicht gebessert. Die Ursache in den Nebenaggregaten kann ich ausschließen. Hatt…

  • So Wagen wieder zusammen. Besagte Schläuche erneuert. Der Rest sah noch ok aus. War alles für die Katz. Vibriert weiter. UND NU?????

  • Update: Brücke ist runter, aber noch nicht wieder drauf. -Die Membran von der KGE war ok. -Dieses komische Kunststoffrohr in der Brucke auch. -Kein sichtbarer Wasserverlust im V. -Etwas Ölverlust im Bereich der Kurbelgehäuseentlüftung am Alurohr und in Richtung Kunststoffbrücke. -Der Schlauch, der unten (Fahrerseite) an die Drosselklappe geht ist etwas porös. Wird bestellt. -Der Gewebeschlauch, der seitlich in die KGE gesteckt wird ist auch porös. Hab ihm mit dem Ausbau auch den Rest gegeben. Wi…

  • Die Teile hab ich bestellt. Und wenn ich mit der Aktion nach einem halben Jahr endlich die Vibrationen weg bekomme, dann schraube ich irgendwann später wenn der Wasserverlust messbar wird liebend gerne die Brücke noch einmal ab um den Deckel zu tauschen. Aber ich denke, das jetzt wird nix bringen. Und da ich inzwischen wirklich ALLES andere ausschließen kann und auf diese Schüttelei kein Bock hab, würde er dann weg gehen. Weiß nur momentan nicht was ich mir stattdessen anschaffen würde. Vielleic…

  • Ich denke, dass ich die Membran noch mit erledigen werde. Ist bei der Möhre halt ein Schwachpunkt. Was den Deckel auf dem Block angeht eher nicht. Die Dichtung gibt es nicht einzeln und der Deckel kostet 67€. Dazu muss das ganze Wassergeraffel raus. Überschlägig also noch einmal gut einen hunni mehr. Damit wäre ich dann mit allem zusammen bei über 300€. Das wird mir dann doch zu viel, zumal ich bisher keinen nennenswerten Wasserverlust feststellen konnte. Genauer ansehen werde ich mir die Stelle…

  • Die 2 hatte ich aufgeschrieben wegen der Membrane an der Spritzwand. Edit: Also, wenn ich nur die Ansaugbrücke runter nehme für die Kurbelgehäuseentlüftung und um Falschluft zu minimieren: leebmann24.de/bmw-ersatzteile/#!lang=&marke=BMW&mospid=47547&hg=11&btnr=11_1537&grafikid=54681&vin= 2. Deckel (Kurbelgehäuseentlüftung) 1161 7501563 12. Profildichtung hinten 1161 1729728 14. Profildichtung vorn 1161 1742826 15. Profildichtung Brille 1161 1433328 (4x) 10. Entlüftungsrohr 1161 1742826 macht zus…

  • Mmpf, fürchte, dass das wie bisher nur wieder viel Arbeit und Geld für die Wissenschaft (also für nix) wird. Aber welche Wahl hab ich? Bald ist wirklich alles durch. Also, was brauche ich? de.bmwfans.info/parts-catalog/…e/intake_manifold_system/ Die 2, 12, 14, und 15 (4x). Wenn eh alles runter ist, was fehlt noch? Hat das mal jemand zusammen gefasst?

  • War eins meiner ersten Gedanken. Gleichlaufgelenk hatte auch etwas Spiel und ich hab es erneuert. Gebracht hat es nix. Käme auch die Kurbelgehäuseentlüftung in Frage? Die ist bei mir ein bißchen am siffen. Derbe Leerlaufschwankungen oder Ölverbrauch hab ich aber nicht. Auch Falschluft konnte ich da nicht feststellen, wobei man da mit der Dose nicht sonderlich gut hinkommt.

  • Gestern: -Zündspulen aus anderem Fahrzeug geliehen und eingebaut -Lambdasonden ebenso Keine Änderung. Die Punkte kann ich also auch ausschließen. Falschluft auch noch einmal einfach alles abgesprüht. Nix. Leerlaufunruhe ähnlich schlecht. Zudem sind bei fast jeder Messung andere Zylinder betroffen. Was bleibt dann noch?

  • Hab mal alles soweit abgesprüht. Keine Werteänderung, keine Drehzahländerung. Wenn ich Falschluft hab, dann wird es nicht viel sein. Im Netz hab ich gelesen, dass im erhöhten Leerlauf bei ca.1200/min leichte Vibrationen normal sind. Stimmt das??? Sind bei Fahrzeugen die da Vibrationen haben, diese auch im Fahrbetrieb zu spüren??

  • Ist Gott sei Dank einer der letzten vor TU mit 235PS.

  • Zündaussetzer hab ich deutlich härter in Erinnerung. Allerdings kenn ich da nur vom Vierzylinder.

  • UPDATE: Sensor (BMW) heute bekommen und eingebaut. Fehler gelöscht und bleibt auch weg. Motor läuft jetzt etwas weicher, ABER: Er vibriert genauso weiter wie zuvor . Also alles auf Anfang. Er vibriert: -im Leerlauf bei ca.1200-1300/min -ca. 52-60km/h bei geschlossener Wük in in der vierten Stufe. - entsprechende höhere Geschwindigkeit in der fünften mit geschlossener Wük. Alternierend. -auch sonst so, aber nicht so deutlich spürbar. Ab ca. 90-100km/h merkt man nix mehr. Bremsen sind alle frei un…

  • Ist der falsche- kein Kabel dran.