Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 288.

  • Wie viele Lambdasonden hat der 523i VFL?

    mathi - - Rund um den E39

    Beitrag

    Ja, beide sind gleich lang. Wegen 15,€/Stk. würde ich keine Kompromisse eingehen.

  • Wie viele Lambdasonden hat der 523i VFL?

    mathi - - Rund um den E39

    Beitrag

    Mit was liest der TÜV Prüfer eigentlich aus? Ist mir noch nie untergekommen, dass so eine alte Kiste (vor allem ohne OBD2 Schnittstelle) bei der HU ausgelesen wird. Mit BMW Software auslesen wäre wohl sinnvoller.

  • Wie viele Lambdasonden hat der 523i VFL?

    mathi - - Rund um den E39

    Beitrag

    NGK 0486 pax-fahrzeugtechnik.de/product…_id=1449&vehicles_id=5093 Auch von BMW bekommst du keine Siemens Sonde, sondern eine NGK 0486 mit zusätzlicher BMW Prägung. Auch wenn in der Beschreibung 968mm steht, die Teile sind mit den Originalen zu 100% identisch. Die Sonden wurden immer von NGK hergestellt. @quentin_fotograf du warst auch nicht gemeint.

  • Wie viele Lambdasonden hat der 523i VFL?

    mathi - - Rund um den E39

    Beitrag

    Nein, der M52 besitzt 2 Lambdasonden. In jedem Krümmer sitzt eine. Werkseitig sind NGK/NTK Sonden verbaut. Schöne Fummelarbeit

  • Meine Anzeige fing bei 112°C an sich zu bewegen, stand dann bei etwa auf 13 Uhr. Arbeitet der Viscolüfter denn überhaupt richtig?

  • Wassereinbruch Reserverad bei der Limousine

    mathi - - Rund um den E39

    Beitrag

    Steht die Batterie auch unter Wasser? Die Rückleuchten werden gerne undicht.

  • M52 sehr müde, wenig Durchzug

    mathi - - Antrieb

    Beitrag

    Bei geschlossener Drosselklappe, also im LL, ist der Unterdruck am größten. Daher fällt Falschluft im LL stärker auf, wenn sich das Leck nach der Drosselklappe befindet. Mal an einen Abgastester hängen (Werkstatt fragen), ein defekter Kat sollte hier auffallen.

  • Mal was positives zum TÜV

    mathi - - Rund um den E39

    Beitrag

    Da kannst du lange an den Räder und Lenker rütteln, defekte Zugstreben z.B. kannst du so nicht erkennen. Ausser sie sind richtig tot und die Kugelköpfe klappern. Genau so mit den Bremsscheiben, auf dem Prüfstand ist ein Schlag nicht feststellbar. Das liegt nicht an den TÜV Leuten, die können nichts dafür.

  • Mal was positives zum TÜV

    mathi - - Rund um den E39

    Beitrag

    Krumme Bremsen, durchgerockte Achsen, etc. fallen bei der HU nicht auf. Da müssen die Teile schon richtig Schrott sein, bevor man da im entlasteten Zustand (Lenker unter Spannung) was feststellt.

  • Wackelt wenn kalt (VFL 523iA)

    mathi - - Antrieb

    Beitrag

    Bei undichten Hydrostößel läuft da kein Öl in den Brennraum.

  • AU nicht bestanden, Protokoll im Anhang

    mathi - - Antrieb

    Beitrag

    Mit Adaptionswerten kann ich noch nicht dienen, aber der Tausch der Lambdas hat sich bisher jedenfalls gelohnt. Fahre jeden Tag dasselbe Streckenprofil, Verbrauch immer 10,2L/100km, nun 8,5L/100km. Den E39 habe ich nun 2Jahre und 3 Monate, der Verbrauch war für meine Fahrweise und Streckenprofil schon immer recht hoch. Sprich, die Lambdaregelung muss schon mindestens seit Kauf fehlerhaft gewesen sein. Allerdings stand nie etwas im Fehlerspeicher. Ich hatte den hohen Verbrauch immer auf die Autom…

  • 525i Gemisch zu mager (P0174) und Zündaussetzer

    mathi - - Antrieb

    Beitrag

    Der BKV sitzt auf der Fahrerseite.

  • Na ja, so ein Umstand ist das nun auch nicht. Würde dennoch lieber 2 neue Sachs Dämpfer, Domlager, Federunterlagen und Zusatzdämpfer kaufen. Kostet unterm Strich immer noch weniger als die Monroe Dinger und fährt sich garantiert besser.

  • AU nicht bestanden, Protokoll im Anhang

    mathi - - Antrieb

    Beitrag

    Schon klar Ich habe weder die Lust noch die Zeit jeden Tag nach dem Auto zu sehen. In erster Linie soll es einfach nur fahren, nicht mehr, nicht weniger. Ich bin jedoch schon dran, mir endlich eigene Diagnose-Utensilien zu beschaffen. Wenn es soweit ist, werde ich die Adaptionswerte einstellen.

  • AU nicht bestanden, Protokoll im Anhang

    mathi - - Antrieb

    Beitrag

    Adaptionswerte habe ich keine. Ich möchte mich jetzt auch nicht weiter verrückt machen und zwanghaft nach irgendwelchen "Fehler" suchen, wo womöglich keine sind. Verbrauch ist zurück gegangen (ca.1L), hängt einen Tick besser am Gas und das gelegentliche Ruckeln bei 1500UpM ist bisher nicht mehr aufgetreten. Ich fahre ihn jetzt einfach weiter und gut.

  • AU nicht bestanden, Protokoll im Anhang

    mathi - - Antrieb

    Beitrag

    So, die Lambdasonden habe ich mittlerweile getauscht. Original waren übrigens ebenfalls NGK/NTK (mit BMW Logo) Lambdasonden verbaut. Heute war die Wiedervorführung, Ergebnis im Anhang: e39-forum.de/index.php?attachm…1fb56c49a602dea45615fe551 Es lag lediglich an der/den Lambdasonde(n). Der Austausch war ein elendes Gefummel.

  • AU nicht bestanden, Protokoll im Anhang

    mathi - - Antrieb

    Beitrag

    Habe mich bisher nicht weiter darum gekümmert. 2 neue NGK Lambdasonden habe ich ja bestellt, sollte ich mal von der Post abholen. Diese tausche ich im Laufe der nächsten Woche und dann sehe ich weiter.

  • Ist der LLR auch richtig leichtgängig? (In die Hand nehmen und schnelle Drehbewegungen machen, es muss deutlich klackern) Schließt die Drosselklappe richtig?

  • M52 sehr müde, wenig Durchzug

    mathi - - Antrieb

    Beitrag

    Der M52 hat einen Heißfilm-LLM. Du meinst sicher BREMI, nicht BREMBO. Den kannst du getrost wieder zurück bringen/schicken, die Dinger taugen nichts.

  • Die Kolbenstangen der M-Technik Dämpfer (Sachs) sind kürzer als die der Seriendämfer (ebenfalls Sachs). Aus Alu sind beide.